Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kinderbüro

Kita-Einstieg


Im September 2017 ist das neue Bundes­pro­gramm "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung" des Bundes­mi­nis­te­ri­ums für Fa­mi­lie, Senioren, Frauen und Jugend in Karlsruhe gestartet. Das Pro­gramm fördert niedrig­schwel­lige Angebote, die den Zugang zur Kin­der­ta­ges­be­treu­ung vorbe­rei­ten, begleiten und Hürden abbauen. Die Angebote richten sich gezielt an Familien, die bisher nur un­zu­rei­chend von der Kinder­ta­ges­be­treu­ung erreicht werden.

Was machen wir?

In Karlsruhe richtet sich das Programm an Familien, Kinder und an pädago­gi­sche Fachkräfte in den Kitas. Der Weg zur Kita wird durch frühpäd­ago­gi­sche Angebote, Beratung und Infor­ma­tion rund um das Thema Kinder­ta­ges­be­treu­ung begleitet.
Ein weiterer Baustein des Projekts sind Quali­fi­zie­rungs­an­ge­bo­te ­für pädago­gi­sche Fachkräfte zum Thema kultur­sen­si­bler Arbeit und in­ter­kul­tu­rel­ler Kompetenz.


  • Elterncafé unterwegs
    Alexandra Boltz ist in der Nordstadt, Mühlburg, Weststadt, Südstadt und Waldstadt unterwegs. Mit ihrem Lasten­fahr­rad fährt sie verschie­dene Spiel­plätze an und berät Familien rund um das Thema Kinder­be­treu­ung. Sprechen Sie sie gerne an.