Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kinderbüro

Veranstaltungen der Kinderinteressenvertretung


 
 

14. Kinder­rech­te­fest


19. Januar 2020, 14 bis 18 Uhr
Tollhaus, Alter Schlacht­hof 35

Foto fotolia.de © twystydigi


Das Karlsruher Kinder­rech­te­fest erinnert an die Verab­schie­dung ­der UN-Kinder­rechts­kon­ven­tion am 20. November 1989. Mit der Feier wollen das städtische Kinderbüro und seine Partne­rin­nen und Partner auf die Kinder­rechte aufmerksam machen und über die Um­set­zung der Konven­tio­nen infor­mie­ren. Alle betei­lig­ten Akteu­re ­set­zen sich in der Fächer­stadt für Kinder ein.

Aufgebaut als großer Marktplatz der Kinder­rechte wird beim ­kos­ten­freien Kinder­rech­te­fest mit vielen Mitma­ch­an­ge­bo­ten ­krea­tiv und spiele­risch über die Kinder­rechte informiert.

Auf dem Fest können die Kinder das Karlsruher Kinder­recht des Jahres wählen. Dieses Recht wird dann thematisch in weite­re ­Ver­an­stal­tun­gen des Kinder­rech­te­fest-Organi­sa­ti­ons­teams ein­ge­bun­den, wie beispiels­weise beim 24h-Lauf, dem Welt­kin­der­tags­fest und der Karlsruher Kinderdemo am
20. November.

 
 

Veranstaltungen "Die Natur des Kindes"