Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kinderbüro

Bündnis: "Recht auf Spiel"

Das Bündnis Recht auf Spiel ist ein Netzwerk aus Fachkräf­ten und Sach­ver­stän­di­gen unter­schied­li­cher Berufe, Insti­tu­tio­nen und Or­ga­ni­sa­tio­nen aus Deutsch­land, Österreich und der Schweiz. Es hat sich zum Ziel gesetzt, eine Lobby für Kinder und Jugend­li­che zu sein.

Für Kinder und Jugend­li­che ist es wichtig, sich die Welt han­delnd zu erschlie­ßen. Spielrume bieten Ihnen wichtige Risiko- und Grenzer­fah­run­gen. Das Spiel stellt für jüngere wie ältere Kin­der eine der wichtigs­ten Lernformen dar. Spiel­for­men und Spielorte sind bedeutsame Begegnungs-, Kommu­ni­ka­ti­ons- und Be­zie­hungs­räume, die der Persön­lich­keits­ent­wick­lung dienen.

Wir fordern:

  • ausrei­chende Aktions- und Bewegungs­mög­lich­kei­ten, die er­reich­bar und jederzeit nutzbar sind,
  • hausnahe Bewegungs­räume auch auf Gehwegen und Straßen sowie of­fene, ungenormte Bewegungs-, Spiel- und Sport­plätze,
  • ein "kreatives Wohnum­feld": öffent­li­che Räume zum Entde­cken und Verändern, Kommu­ni­ka­ti­ons- und Natur­er­fah­rungs­räume, spie­le­ri­sche Zugänge zu Künsten, Kulturen und Menschen.