Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kinderbüro

Familienbildung

Aktuell


Elterngesprächsgruppe "Eltern in der Pubertät"


Elterngesprächsgruppe "Eltern in der Pubertät" ab 8. Mai 2017


Informationsmaterial

Faltblatt Familienbildung

Faltblatt Familienbildung


PDF zum Herunterladen (PDF, 2.78 MB)

Konzeption Familienbildung

Konzeption Familienbildung


PDF zum Herunterladen (PDF, 2.49 MB)


Weiterführendes Informationsmaterial

www.bzga.de

Weiterführende Informationen

www.familienhandbuch.de

www.familien-wegweiser.de

www.bagfamilie.de

www.familienbildung-deutschland.de

www.familienbildung.info

www.familienfreundliche-kommune.de

www.landesfamilienrat.de

www.krippenkongress.de

Landesstiftung Familie in Not

Bundesprogramm Elternchance ist Kinderchance

Umbruchphasen des Kinderlebens

Stiftung Zuhören


Stiftung Lesen

Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" - Auftakt zweite Phase in Karlsruhe

www.lesestart.de

www.vorlesetag.de

www.stiftunglesen.de/
leseclubs

Kinder- und Jugendbibliothek

Vorlesenachmittag

Kinderliteraturtage

 


Famili­en­bil­dung unter­stützt Familien, in unserer modernen Gesell­schaft ihre Vorstel­lun­gen befrie­di­gend zu leben. Famili­en­bil­dung hat die Aufgabe, die unter­schied­li­chen Lebens­la­gen und Erzie­hungs­si­tua­tio­nen von Familien aufzu­grei­fen und die Interessen und Bedürf­nisse zum Gegenstand der Bildungs­ar­beit zu machen. Famili­en­bil­dung ist Bildungs­ar­beit zu famili­en­re­le­van­ten Themen. Sie setzt direkt an den Alltags­er­fah­run­gen der Teilneh­men­den an.

Ziel von Famili­en­bil­dung ist Prävention und Stärkung der Erzie­hungs­fä­hig­keit der Familie - "Empo­wer­ment" von Familien statt Behebung von Defiziten.

Die Famili­en­bil­dung Karlsruhe orientiert sich an den Bedarfen der Familien. Sie ist dezentral in den Stadt­tei­len angesie­delt, um eine möglichst hohe Niedrig­schwel­lig­keit zu erreichen. Die Famili­en­bil­dung Karlsruhe will die Eigen­ver­ant­wor­tung der Eltern stärken und setzt auf ein hohes Maß an Freiwil­lig­keit.

Famili­en­bil­dung legt Wert auf einen hohen Praxis­be­zug ihrer Angebote und hat als Leitlinie die Begegnung mit den Eltern im Dialog und auf gleicher Augenhöhe. Sie unter­stützt die Bindungs­för­de­rung von Eltern-Kind-Bezie­hun­gen und begreift Familie als System.

Es werden spezi­fi­sche Lebens­la­gen sowie soziale und kulturelle Milieus ausge­wähl­ter Zielgrup­pen berück­sich­tigt und besondere Kontakt­per­so­nen zum Aufbau tragfä­hi­ger Koope­ra­tio­nen eingesetzt.

Die Famili­en­bil­dung unterstützt und stärkt die Erzie­hungs­kom­pe­tenz von Eltern, Großeltern und anderen Erzie­hungs­per­so­nen durch vielfältige Angebote:


 
 
 

Fotos: 2. © Yuri Arcurs, 9. © Anatoliy Samara, 15. © contrast­werk­statt, 17. © detailblick, 18. © Jan Engel fotolia.de, 1., 3., 6., 7., 10., 13., 19 SJB, 4., 11., 13., SJB-ÖA Streeck, 5., 12. Logos, 8. pixelio.de Alexandra H., 15. pixelio.de Sabine Meyer