Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Natur- und Umweltschutz

Bildung und Schule

Ein umfas­sen­des kosten­lo­ses Angebot an Unter­richts­ein­hei­ten und Projekt­the­men zu zahlrei­chen Themen des Umwelt­schut­zes mit einem Schwer­punkt auf Nachhal­tig­keit und Fairem Handel wird vom Umwelt- und Arbeits­schutz allen Karls­ru­her Schulen angeboten.

Der Weltladen Karlsruhe hat Lernta­schen zu Fußbällen, Textilien, Bananen, und zum Fairen Handel allgemein entwickelt für Schulen und leiht sie aus.

Das "Eine-Welt-Theater" hat verschie­de­ne Puppen­thea­ter­stücke zu Themen der Dritten Welt im Repertoire und bietet sie an Schulen und in Kinder­gär­ten an.

Jetzt gibt es für Schulen auch die Möglich­keit, ihr Engagement für den Fairen Handel auszeich­nen zu lassen.

Wer ist Karlsruhes erste Fairtrade-Schule?

Schu­li­sches Engagement für den Fairen Handel und weite­re Nach­hal­tig­keits­the­men zeichnet die Stadt Karlsruhe zudem seit 2014 in einem jährlichen Wettbewerb aus:

Die Grüne Pyramide