Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Natur- und Umweltschutz

Aktiv werden

Eine zentrale Anlauf­stelle für Aktive und alle, die es werden möch­ten, ist der Träger­ver­ein des Weltladens Aktion ­Part­ner­schaft Dritte Welt e.V. (APDW).

Neben zahlrei­chen Projekten, die der Verein betreut, ist er aktiv in der schuli­schen Bildungs­ar­beit zu Nach­hal­tig­keits­the­men.

Die Aktion Partner­schaft Dritte Welt APDW e.V. ist ein einge­tra­ge­ner und als gemein­nüt­zig anerkann­ter Verein. Er besteht seit 1973 und ist Träger des Weltladens Karlsruhe.

weiter zur externen Seite Internetseiten des APDW e.V.

Der Verein Partner­schafts­börse 3. Welt e.V. besteht in Karlsruhe seit 1987. Zweck des Vereins ist die Hilfe zu einer eigen­stän­di­gen, von außen möglichst unbeein­fluss­ten Entwick­lung.

weiter zur externen Seite Partner­­schafts­börse 3. Welt e.V.

Die Stadt Karlsruhe tritt für soziale Gerech­tig­keit weltweit ein. Als Kommune wirkt Karlsruhe darauf hin, die kommunale Entwick­lungs­zu­sam­men­ar­beit mit Ländern und Städten des Südens konti­nu­ier­lich zu stärken und auszubauen.

weiter zur Seite Kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Lange schon wurde von den in der Entwick­lungs­zu­sam­men­ar­beit engagier­ten Karlsruher Vereinen angeregt, ein gemein­sa­mes Karlsruher Netzwerk aufzubauen. Im Februar hat das "Karls­ru­her Netzwerk Eine Welt" seine Arbeit aufge­nom­men und ist seitdem gemeinsam aktiv.

weiter zur externen Seite Eine Welt

Der Agenda 21 Karlsruhe e.V. bietet auf seinen Webseiten ein Forum für Karlsruher Aktivi­tä­ten im Sinne der Lokalen Agenda 21, auf die in den News hinge­wie­sen wird. Die Rubrik „Mitmach-Projekte“ bringt alle, die aktiv werden möchten, ganz unkom­pli­ziert mit Initia­ti­ven zusammen, die für ihre Projekte noch weitere Unter­stüt­zung suchen.

weiter zur externen Seite Agenda21