Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Natur- und Umweltschutz

Vorentwurf zur Fortschreibung des Lärmaktionsplanes 2015

Nach dem Gesetz zur Umsetzung der EG-Richtlinie über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungs­lärm müssen Lärmak­ti­ons­pläne für sämtliche Haupt­ver­kehrs­s­tra­ßen, Haupt­ei­sen­bahn­stre­cken und Ballungs­räume aufge­stellt werden. Sie sind mindestens alle fünf Jahre zu überprü­fen und erfor­der­li­chen­falls zu überar­bei­ten. Der Gemein­de­rat hat den Lärmak­ti­ons­plan für Karlsruhe im Jahr 2009 beschlos­sen. Dieser wird deshalb fortge­schrie­ben.

Bisheriges Verfahren zur Mitwirkung der Öffent­lich­keit

Das Gesetz sieht eine Betei­li­gung der Öffent­lich­keit auch an der Überprü­fung des Lärmak­ti­ons­plans vor.

Durch­füh­rung der Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung

Von März 2015 bis Juli 2015 wurde allen Ortsver­wal­tun­gen die Möglich­keit gegeben, den Entwurf zur Fortschrei­bung des Lärmak­ti­ons­pla­nes in den Ortschafts­gre­mien zu beraten. Außerdem wurden alle 28 Bürger­ver­eine informiert und ein Gesprächs­ter­min angeboten. Hierzu fanden mehrere Termine in kleineren Gruppen statt.

Öffent­li­che Bürge­ran­hö­rung

Im Juni 2015 stellte die Verwaltung das Verfahren zur Aufstel­lung des Lärmak­ti­ons­plans, die Ergebnisse der Lärmkar­tie­rung sowie inhalt­li­che Überle­gun­gen zum neuen Lärmak­ti­ons­plan in drei öffent­li­chen Veran­stal­tun­gen vor. Bereits hier wurden der Verwal­tung zahlreiche Anregungen mitgeteilt.

Online-Betei­li­gung

Darüber hinaus bestand von April 2015 bis zum 31. Juli 2015 für die Bevöl­ke­rung die Möglich­keit, sich im Internet über den Entwurf des Lärmak­ti­ons­pla­nes zu infor­mie­ren und Anregungen oder Hinweise online auf einer speziell einge­rich­te­ten Webseite dem Umwelt- und Arbeits­schutz mitzu­tei­len.

Auswertung der Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung

Bis zum Frista­blauf sind über 300 Anregungen an die Verwaltung heran­ge­tra­gen worden. Die Hinweise und Bedenken wurden intensiv durch die Verwaltung überprüft und ausge­wer­tet. Die nachfol­gende Liste zeigt die Auswertung der Bürge­r­an­re­gun­gen.

weiter zur Seite Auswertung der Vorschläge aus der Öffentlichkeitsbeteiligung (PDF, 85 KB)

Übersichtskarte der Vorschläge aus der Öffentlichkeitsbeteiligung (PDF, 3.13 MB)

weiter zur Seite Übersichtskarte der Vorschläge aus der Öffentlichkeitsbeteiligung (PDF, 3.13 MB)

Offenlage zum Entwurf der Fortschrei­bung

Bis zum 15. April 2016 hatten Sie die Möglich­keit Ihre ­An­re­gun­gen zu dem Entwurf des Maßnah­men­kon­zep­tes dem Umwelt- und Ar­beits­schutz mitzu­tei­len. Die Betei­li­gungs­phase ist mitt­ler­weile abgeschlos­sen und die einge­gan­ge­nen Hinweise wurden ­aus­ge­wer­tet.