Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Natur- und Umweltschutz

Wie können sich die Schulen bewerben?

Auf dem Weg zur Grünen Pyramide gilt es zwei Hürden zu nehmen:

  1. Schritt: Schrift­li­che Bewerbung
    Bewer­bungs­bo­gen mit Grunddaten zur Schule und den Maßnahmen & Aktivi­tä­ten ausfüllen und an die Stadt Karlsruhe, Umwelt- und Arbeits­schutz schicken.
  2. Schritt: Kurzbe­ge­hung
    Auf Basis der Bewer­bungs­bö­gen treffen wir eine Vorauswahl und verein­ba­ren Termine für eine kurze Begehung. Gemeinsam mit der Schul­lei­tung und betei­lig­ten Fachleh­re­rin­nen / Fachleh­rern nehmen wir die in der Bewerbung angegeben Maßnahmen und Aktivi­tä­ten noch einmal unter die Lupe. Gern dürfen Sie uns dabei auch vorhandene Fotos und andere Dokumente übergeben.
    Die Begehungen dauern jeweils etwa eine Stunde. Sie werden von zwei Mitar­bei­te­rin­nen des Umwelt- und Arbeits­schut­zes des Amtes für Hochbau und Gebäu­de­wirt­schaft und der KEK durch­ge­führt. Die Termine werden indivi­du­ell vereinbart.
    Stimmen die Angaben auf dem Bewer­bungs­bo­gen mit den Ergeb­nis­sen der Begehung überein, ist auch die zweite Hürde genommen. Herzlichen Glück­wunsch, Ihre Schule darf die Grüne Pyramide tragen!

zurück...