Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Natur- und Umweltschutz

Grüne Pyramide - Gesundheit

Gesunde Lernbe­din­gun­gen fördern nicht nur die nachhal­ti­ge ­Ent­wick­lung von Schüle­rin­nen und Schüler. Sie tragen auch dazu bei, dass die Schule zu einem Ort wird, an dem sich alle wohl ­füh­len und gern lernen und arbeiten. Angebote, die die kör­per­li­che Gesundheit der Schüle­rin­nen und Schüler fördern sind dabei ebenso wichtig wie Maßnahmen, die Gewalt-, Sucht- und see­li­schen Problemen vorbeugen.

Die Gestaltung des Schul­ge­bäu­des und -geländes, Spiel- und S­port­an­ge­bote in den Pausen­räu­men, Ausflüge in nah gelege­ne Na­tur­ge­biete sowie Geh- und Radweg­schul­pläne regen Schüle­rin­nen und Schüler zu einer gesunden Bewegung an.

In Schulen mit einer Mittags­ver­pfle­gung oder einem Pausen­ver­kauf ­kann die bewusste Auswahl der Lebens­mit­tel einen wertvol­len ­Bei­trag zur gesunden Ernährung der Schüle­rin­nen und Schülern leis­ten.

Arbeits­ge­mein­schaf­ten wie Schul­sa­ni­tä­ter oder Streit­sch­lich­ter ­för­dern die medizi­ni­sche Betreuung sowie ein gewalt- und kon­flikt­freies Mitein­an­der.

 
 

Das sind die Gewinner der Grünen Pyramide - Gesundheit:

2018

Goethe-Gymnasium

2017

Hans-Thoma-Schule
St. Dominikus-Gymnasium

2016

Guten­berg­schu­le

2015

Voge­sen­schu­le

2014

Hardt­schule Drais-Realschu­le