Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Natur- und Umweltschutz

Gemeinsam Natur und Umwelt entdecken

Die Akteure der Natur- und Umwelt­bil­dung in Karlsruhe sehen ihre Aufgabe darin, mit ihren Program­m­an­ge­bo­ten Menschen für die Natur und für einen nachhal­ti­gen Lebensstil zu gewinnen sowie für eigenes Engagement zum Schutz der Natur und der Umwelt zu werben.
Mit der Gründung des Karlsruher Netzwerkes für Natur- und Umwelt­bil­dung wird durch die Bündelung der Angebote eine zentrale Plattform für die verschie­de­nen Bildungs- und Erleb­ni­s­an­ge­bote der Koope­ra­ti­ons­part­ner einge­rich­tet.

weiter zur Seite Karlsruher Netzwerk für Natur- und Umweltbildung


Aktuelles

Waldorf-Kinder haben vorgelegt, aber das Projekt am Waldzentrum braucht noch Unterstützung

Wild- und Honig­bie­nen sind nach wie vor stark bedroht. Darum war nicht nur lehrreich, sondern auch sehr wichtig, was Dritt­kläss­ler der Waldorf­schule Karlsruhe im Juli geleistet haben…

Bienen ein Zuhause bauen (PDF, 518 KB)


Kunstprojekt "Die Pflanzen und Tiere meiner Heimat"

Anlässlich der Heimattage Baden-Württem­berg 2017 lädt der Umwelt- und Arbeits­schutz zu einem Kunst­pro­jekt ein, in dessen Rahmen "Die Pflanzen und Tiere meiner Heimat" künst­le­risch darge­stellt werden können. Die Zielgrup­pen des Projektes sind Schul­klas­sen, AGs oder sonstige Gruppie­run­gen, in denen sich junge Menschen mit der Pflanze oder dem Tier ausein­an­der­set­zen können, das sie mit Heimat, Heimat­ge­füh­len oder -wünschen in Verbindung bringen.

Flyer (PDF, 660 KB)