Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Natur- und Umweltschutz

Biologische Vielfalt

Biolo­gi­sche Vielfalt oder auch Biodi­ver­si­tät - das ist die Vielfalt des Lebens auf unserer Erde, konkret die Vielfalt an Arten, die Vielfalt an Lebens­räu­men, aber auch die geneti­sche Vielfalt innerhalb der Arten. Gemeint ist die natür­li­che biolo­gi­sche Vielfalt, d.h. die Vielfalt, die sich im Betrach­tungs­raum (auf der Erde oder in einem bestimmten Gebiet) über einen langen Zeitraum hinweg gebildet hat. Dazu zählen auch die Arten und Rassen, die aus langwie­ri­gen, tradi­tio­nel­len Domes­ti­zie­rungs­pro­zes­sen hervor­ge­gan­gen sind.


Biologische Vielfalt in Karlsruhe?

weiter zur Seite Biologische Vielfalt in Karlsruhe?

Warum ist biologische Vielfalt zu erhalten?

weiter zur Seite Warum ist biologische Vielfalt zu erhalten?

Aktivitäten zum Schutz der biologischen Vielfalt

weiter zur Seite Aktivitäten zum Schutz der biologischen Vielfalt

Das Überein­kom­men über die biolo­gi­sche Vielfalt, Rio de Janeiro, 5. Juni 1992, legt fest: "... dass die Grund­vor­aus­set­zung für die Erhaltung der biolo­gi­schen Vielfalt darin besteht, die Ökosysteme und natür­li­chen Lebens­räume in situ zu erhalten und lebens­fä­hi­ge Popula­tio­nen von Arten in ihrer natür­li­chen Umgebung zu bewahren und wieder­her­zu­stel­len.

«In-situ-Erhaltung» ist "die Erhaltung von Ökosys­te­men und natür­li­chen Lebens­räu­men sowie die Bewahrung und Wieder­her­stel­lung lebens­fä­hi­ger Popula­tio­nen von Arten in ihrer natür­li­chen Umgebung.

Patenschaften mit Holzbiene und Mittelspecht