Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Klimaschutzkampagne

Meldungen & Termine

Nachrichten 1 bis 10 von 152.

Global Goals Aktionstag: Ideen von Jugendlichen (22.02.2019)

Beim Global Goals Aktionstag Anfang Februar gab es nur eine Regel: Jede und jeder kann zum "Changemaker" werden - so das Motto der bereits zum zweiten Mal in Karlsruhe durchgeführten Impuls- und Vernetzungs-Veranstaltung. Rund 250 Interessierte begrüßte Bürgermeisterin Bettina Lisbach bei der Eröffnung, über die Hälfte davon waren Kinder und Jugendliche. Besonders spannend für Jugendliche aus Karlsruhe: Im Rahmen eines erstmals ausgetragenen "Jugendklimagipfels" konnten sie Wünsche und Ideen für das neue Klimaschutzkonzept der Stadt Karlsruhe äußern.

weiterzum Artikel Global Goals Aktionstag: Ideen von Jugendlichen

Mobilität: regiomove – der richtige Mix (15.02.2019)

"In diesem Jahr werden wir die ersten sichtbaren Ergebnisse von regiomove der Öffentlichkeit präsentieren", erklärt Projektleiter Dr. Frank Pagel vom Karlsruher Verkehrsverbund (KVV). Das Projekt, an dem auch die Stadt Karlsruhe beteiligt ist, soll künftig jedem den passenden Mix aus den Mobilitätsangeboten in der Region liefern - ob Stadtbahn, Bus, CarSharing oder Leihfahrrad. Für den bequemen Umstieg vom einen zum anderen Verkehrsmittel sind besondere Mobilitätsstationen in der Region geplant, die sogenannten regiomove Ports. Wo die Pilotstandorte entstehen, soll sich bis zum Sommer entscheiden. Ein weiterer Pfeiler ist die regiomove App ab Anfang 2020. Wer sich ein eigenes Bild vom Projekt machen möchte, kann das auf www.regiomove.de tun.

weiterzum Artikel Mobilität: regiomove – der richtige Mix

Radschnellwege: Rad-Ring um Karlsruhe (15.02.2019)

Bis 2025 werden in Baden-Württemberg zehn Radschnellwege ausgebaut, damit Pendler auch längere Strecken zur Arbeit mit dem Rad auf breiten, kreuzungsfreien Wegen zurücklegen können. Der Aufforderung des Landes, regional Machbarkeitsstudien für Radschnellwege mit besonders viel Potenzial und überregionaler Verbindungsfunktion vorzulegen, folgte der Regionalverband Mittlerer Oberrhein (RVMO) fristgerecht.

weiterzum Artikel Radschnellwege: Rad-Ring um Karlsruhe

Grötzingen: Strategien für lokale Klimahilfe (15.02.2019)

Rund 50 Bürgerinnen und Bürger erarbeiteten jüngst bei einem Ideencafé zum Auftakt des Beteiligungsprojekts "Klimaschutz in Grötzingen" lokale Strategien für den Kampf gegen Erderwärmung und Klimawandel. Vorschläge wie ein Grötzinger Klimaschutzpreis oder Initiativen zum nachhaltigen Leben sollen nun Arbeitskreise aus Ehrenamtlichen und Ortschaftsräten realisieren. "Klimaschutz darf nicht von oben nach unten angeordnet, sondern muss vor Ort umgesetzt werden", begründete Ortsvorsteherin Karen Eßrich die mit der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) sowie dem Amt für Umwelt- und Arbeitsschutz (UA) organisierte Veranstaltung.

weiterzum Artikel Grötzingen: Strategien für lokale Klimahilfe

Winteraktion: Thermografie in EnergieQuartieren (11.02.2019)

Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) bietet für Gebäude in Wettersbach, Durlach-Aue, Alt-Rintheim und Knielingen kostenfreie neutrale Thermografie-Aufnahmen im Rahmen der energetischen Quartierssanierung an. Wärmebildkameras machen energetische Schwachstellen und Feuchtigkeit in der Gebäudehülle sichtbar. Das Sanierungsmanagement-Team erläutert die Aufnahmen, schätzt den energetischen Zustand ein und gibt Tipps zu möglichen Sanierungsmaßnahmen. Wer im Stadtgebiet außerhalb der EnergieQuartiere wohnt, kann den Service auf Anfrage gegen eine Selbstkostenbeteiligung nutzen.

weiterzum Artikel Winteraktion: Thermografie in EnergieQuartieren

Karlsruher Gartenträume: Neuer grüner Wettbewerb startet (25.01.2019)

In der Tradition grüner Wettbewerbe startet das Gartenbauamt 2019 ein neues Konzept unter dem Titel "Gartenträume". Um FreIn der Tradition grüner Wettbewerbe startet das Gartenbauamt 2019 ein neues Konzept unter dem Titel "Gartenträume". Um Freiräume und Begrünungen stärker einzubinden, bürgerschaftliches Engagement zu fördern.iräume und Begrünungen stärker einzubinden, bürgerschaftliches Engagement zu fördern.

weiterzum Artikel Karlsruher Gartenträume: Neuer grüner Wettbewerb startet

BNN-Reportage: Heiz-Check der KEK spürt Sparpotenziale auf (23.01.2019)

Haben Sie sich schon mal gefragt, ob Ihre Heizungsanlage richtig eingestellt ist? Die BNN - Badische Neueste Nachrichten hat Energieberaterin Birgit Groh von der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) zur Beratung in einen Karlsruher Haushalt begleitet. Hier können Sie nachlesen, wie mit dem kostengünstigen "Heiz-Check" Energiesparpotenziale aufgespürt werden.

weiterzum Artikel BNN-Reportage: Heiz-Check der KEK spürt Sparpotenziale auf

Grötzingen: Ideen-Café zu Klimaschutz (22.01.2019)

Die Ortsverwaltung Grötzingen veranstaltet am Mittwoch, 30. Januar, um 18 Uhr im Saal der dortigen Begegnungsstätte in der Niddastraße 8 zusammen mit dem Amt für Umwelt und Arbeitsschutz und der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur ein Ideen-Café zum Thema "Klimaschutz in Grötzingen". Dabei überlegen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Impulsvorträgen gemeinsam, was jeder einzelne in seiner Lebensweise, in seinem Wohnumfeld und in Grötzingen insgesamt alleine oder in der Gruppe tun kann, um das Klima zu schützen. Willkommen sind auch Ideen für Maßnahmen, die geeignet sind, sich den geänderten Klimaverhältnissen anzupassen.

weiterzum Artikel Grötzingen: Ideen-Café zu Klimaschutz

Global Goals Aktionstag und Jugendklimagipfel: Ideen einbringen (10.01.2019)

Zum ersten Mal gemeinsam mit einem Jugendklimagipfel der Stadt Karlsruhe findet am Mittwoch, 6. Februar, der Global Goals Aktionstag Karlsruhe statt. Aus diesem Grund lädt die Stadt alle Jugendlichen dazu ein, ihre Wünsche und Ideen für das Karlsruher Klimaschutzkonzept einzubringen und beim Aktionstag in der Karlshochschule International University, Karlstraße 36-38, zu diskutieren.

weiterzum Artikel Global Goals Aktionstag und Jugendklimagipfel: Ideen einbringen

Themenabend: Energiewende in Karlsruhe und Nancy (10.01.2019)

Anlässlich des Deutsch-Französischen Tages veranstaltet die Fördergemeinschaft des Fichte-Gymnasiums am Dienstag, 22. Januar 2019 um 19:30 Uhr im Hedwig-Kettler-Saal des Fichte-Gymnasiums, Sophienstr. 2 eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Energiewende in Karlsruhe und Nancy. Anthony Renaud aus dem Büro des Oberbürgermeisters der Stadt Nancy wird über den Aktionsplan der Stadt Nancy berichten, der Karlsruher Künstler Markus Jäger wird einen künstlerischen Blick auf die "Recycling-World" werfen! Der Eintritt ist frei.

weiterzum Artikel Themenabend: Energiewende in Karlsruhe und Nancy