Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Grüne Stadt Karlsruhe

Projekt Nr. 10


Projekt­ti­tel:

Vom Treibhaus zur Laube

Kurzbe­schrei­bung:

Grüne, schat­ten­spen­dende Halte­stelle: Vom Treibhaus zur Laube.

Zunächst soll eine Beispiel­hal­te­stelle mit schnell wachsen­den Rank­pflan­zen, die das Glasdach bedecken, begrünt werden. So wird das Warten im heißen Karlsruher Sommer ein angenehm kühlen­des Er­leb­nis! Wartende können an ihrer Stamm­hal­te­stelle zur Pflege ­bei­tra­gen und beim Gießen mithelfen. Neue Kontakte werden ­ge­knüpft.

Ziele:

Beschat­tete und begrünte Halte­stel­len →Regu­lie­rung des Mi­kro­kli­mas an der Halte­stel­le

a) Beete aus entsie­gel­ten Flächen direkt neben der Halte­stelle. Rank­pflan­zen wachsen auf das Glasdach.

b) Statt Beete: BigBags, Holzkisten oder mobile Pflan­zenkü­bel ­ver­wen­den.

Umsetzung:

Planung des Pilot­pro­jekts

Abstim­mung VBK und Ämter

Anwohner/-innen gewinnen, Nutzer begeistern und gemein­sam ­an­le­gen, Wartung und Pflege

Wo findet das
"Anpacker-Projekt" statt?

Halte­stelle Werder­straße (Rüppurrer Str.)

Unter­stüt­zung:

Zustim­mung der VBK, des Ordnungs­amts

Garten­bau­amt

Anwohner zum Gießen

Wasser?

Zeitplan:

Ab Frühjahr 2017