Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Grüne Stadt Karlsruhe

Projekt Nr. 2


Projekt­ti­tel:

Neue, kleinere und größere Wälder/ Oasen für die Stadt

Kurzbe­schrei­bung:

In der Stadt sollen Flächen gesucht werden, die mit Wäldern ­be­pflanzt werden können, um der zuneh­men­den Bebauung und Ver­sie­ge­lung klimatisch und ökologisch entge­gen­wir­ken zu können. Edel-/Esskas­ta­ni­en­wäl­der werden einmal im Jahr zur Attrak­tion ­für die Bürger, für Familien und Kinder. Fahrten, z.B. in die Pfalz können so entfallen.

Nadel­bäume sind sehr wichtig für die Vogelwelt und das Klima (k­eine Fichten oder Kiefern).

Ziele:

Klein­klima verbes­sern

Nach­hal­tig Grünflä­chen als Erlebnis- und Erholungs­raum sichern Le­bens­räume für Vögel und Insekten mit Boden­ver­bes­se­rung sichern

Baum­schei­ben bepflan­zen

Stämme nicht entasten

Umsetzung:

Geeignete Flächen suchen

Finan­zie­rung/ Umsetzung planen

Mitstrei­ter mobili­sie­ren

Umsetzen

Wo findet das

"Anpacker-Projekt" statt?

z.B. größerer Wald: Heiden­stück­er­sied­lung kleiner Nadelwald: Wald­stadt

Unter­stüt­zung:

Planungen in Zusam­men­ar­beit mit dem Gartenbau- und dem Forst­am­t und ggf. anderen Ämtern überlegen.

Zeitplan:

Kleine Wälder/ Oasen kurzfris­tig

Große Wälder mittel­fris­tig

Kontak­t/An­prech­part­ner/in

Wolfgang Oberacker, info@o­bera­cker.de
Michael Popp, m.popp@bv-gruen­win­kel.de