Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Grüne Stadt Karlsruhe

Klimaneutrales Karlsruhe

Der Karlsruher Gemein­de­rat hat im Frühjahr 2020 ein neues Kli­ma­schutz­kon­zept beschlos­sen. Es gibt den Handlungs­rah­men für die Klima­schutz­ak­ti­vi­tä­ten der kommenden zehn Jahre vor und stellt die Weichen für das Erreichen der Klima­neu­tra­li­tät bis spä­tes­tens 2050.

Dieses Vorhaben ist eine enorme Heraus­for­de­rung, denn die CO2-Emissionen müssen in einem ersten Schritt bis 2030 um fast 60 Prozent gegenüber dem Stand von 2010 gesenkt werden. Pro Kopf ist bis 2050 eine Reduktion von aktuell rund acht Tonnen (2017) auf deutlich unter 0,5 Tonnen notwendig. Wichti­ge Um­set­zungs­vor­ha­ben sind der umfassende Ausbau der Photo­vol­tai­k und eine Sanie­rungs­of­fen­sive, eine Klimaa­li­anz mit der Karls­ru­her Wirtschaft, zahlreiche Maßnahmen zum kli­maf­reund­li­chen Verkehr sowie neue Beratungs- und För­der­an­ge­bote. Um mit gutem Beispiel voran zu gehen, soll die Stadt­ver­wal­tung selbst bereits bis 2040 klima­neu­tral sein.

Weiter zum Klimaschutzkonzept 2030 inklusive Maßnahmenkatalog