Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Grüne Stadt Karlsruhe

Meine Grüne Stadt

 

Die Stadt Karlsruhe möchte die Lebens­qua­li­tät für die Bür­ge­rin­nen und Bürger erhalten und weiter entwickeln. Das Kor­ri­dort­hema "Meine Grüne Stadt Karlsruhe" bildet einen Schwer­punkt der zukünf­ti­gen Stadt­po­li­tik und bündelt die Themen Klima, Gesundheit und Natur.

Die Stadt will angesichts der derzei­ti­gen und anste­hen­den Her­aus­for­de­run­gen - z.B. Verdich­tung von Ballungs­räu­men, zuneh­men­der Verkehr, Verlust der Arten­viel­falt, Klima­wan­del - nicht nur ihre eigenen Beiträge zu Klima- und Natur­schutz, Nach­hal­tig­keit, Umwelt­ge­rech­tig­keit und Gesundheit ausbauen und weiter verfolgen, sondern ebenso die Bürge­rin­nen und Bürger hier­für gewinnen und mitnehmen.

 

Mitmachen

 


Grüne Stadt aktuell


Aufgrund der dynami­schen Entwick­lung der nötigen Ein­schrän­kun­gen wegen des Corona-Virus können wir noch nicht ab­schät­zen, dass Termine, die im Rahmen der Grünen Stadt geplant wur­den, statt­fin­den werden. Bitte achten Sie auf aktuel­le Hin­weise auf dieser Seite.


Patenschaften für Stadtbäume

Im Rahmen eines neu aufge­leg­ten Konzeptes können Inter­es­sierte beim Garten­bau­amt die Paten­schaft für einen Baum in ihrer Nachbar­schaft beantragen. Es kann auch eine "Baum­pa­ten­schaft plus" abgeschlos­sen werden, die zusätzlich eine Bepflan­zung und Pflege der Baumscheibe umfasst. Mit ökologisch wertvoller Gestaltung können so kleine blühende Inseln für Insekten und andere Tiere direkt vor der Haustüre geschaffen werden.

weiter zur Seite Patenschaften für Stadtbäume

Foto pixabay.com

Plogging im Wald

+++ Abgesagt wegen Covid19 +++

Die Waldpäd­ago­gik beteiligt sich am 21.März mit einer Plogging-Aktion an den Karlsruher Dreck­Weg­Wo­chen. Plogging steht für eine Natur­sport­art, bei der während des Joggens Abfälle einge­sam­melt werden. Der Begriff setzt sich zusammen aus "plocka" aus dem Schwe­di­schen für "aufheben" und "Jogging". Nach einem kurzen Aufwärm­trai­ning begeben wir uns in verschie­de­nen Leistungs­klas­sen auf unter­schied­li­che Laufstre­cken von einem, vier oder sieben Kilometern und sammeln beim Laufen Abfälle aus dem Wald.

weiter zur Seite Plogging im Wald

Aktion zum Weltwassertag

+++ Abgesagt wegen Covid19 +++

Anlässlich des Weltwas­ser­ta­ges der Vereinten Nationen am 22. März erweckt das Wasser-Quartier Karlsruhe-Ost den Trink­was­ser­brun­nen am Lidell­platz aus dem Winter­schlaf. Um 13 Uhr wird der Brunnen mit einer Plakette der UN-Wasser­de­kade ausge­zeich­net. Vom Umwelt­bun­des­amt nimmt Staats­se­kre­tä­rin Rita Schwar­ze­lühr-Sutter an der Veran­stal­tung teil.

weiter zur Seite Aktion zum Weltwassertag

Bäume für den Stadtwald in Oberreut pflanzen

+++ Abgesagt wegen Covid19 +++

Das Forstamt sucht Helfe­rin­nen und Helfer für eine Baumpflanz­ak­tion im Stadtwald in Oberreut. Auf einer Fläche zwischen Oberreut und der Heiden­stück­er­sied­lung, die wegen den extremen Trocken­jah­ren 2018 und 2019 erhebliche klima­be­dingte Waldschä­den davon getragen hat, sollen 900 Jungbäume gesetzt werden. Wer bei der Pflanzung mithelfen will, kann sich unter pflanz­ak­tion@fa.karlsruhe.de für die Baumpflanz­ak­tion anmelden.

weiter zur Seite Bäume für den Stadtwald in Oberreut pflanzen

Naturtag – Aktiv für eine nachhaltige Klima-Kultur

+++ Abgesagt wegen Covid19 +++

Am 8. Mai 2020 lädt das Karlsruhe Netzwerk für Natur- und Umwelt­bil­dung zum Naturtag ein. Von 10 bis 16 Uhr haben Sie die Möglich­keit, die Aktivi­tä­ten und vielfäl­ti­gen Angebote der Koope­ra­ti­ons­part­ner des Netzwerkes zum Thema Natur und Umwelt kennen­zu­ler­nen. Dabei soll vor allem auf den Einfluss des Klima­wan­dels auf die Natur mit ihren Tieren und Pflan­zen­ar­ten in unserer Stadt aufmerksam gemacht werden.

weiter zur Seite Naturtag – Aktiv für eine nachhaltige Klima-Kultur

Karlsruher Abendmarkt

Am 4. März 2020 kehrt der Abendmarkt aus der Winter­pause zurück und findet im Rahmen von "Meine grüne Stadt Karlsruhe" wieder jeden Mittwoch von 16 bis 20 Uhr auf dem Marktplatz statt. Die Anbieter sind mehrheit­lich regionale Selbs­t­er­zeu­ge­rin­nen und Selbs­t­er­zeu­ger, die ihre Waren noch vorwiegend in handwerk­li­cher Verar­bei­tung und ohne Zusatz­stoffe herstellen.

weiter zur Seite Karlsruher Abendmarkt

Bewegte Apotheke

Ein gemein­sa­mer Spazier­gang im Grünen, ein paar Kraft- und Balan­ce­übun­gen mit profes­sio­nel­ler Anleitung und dazu angenehme Gespräche in der Gruppe - mit dieser Mischung ist die "Bewegte Apotheke" bereits seit mehreren Jahren an verschie­de­nen Standorten im Stadt­ge­biet sehr erfolg­reich. Sie ist ein gemein­sa­mes Angebot der AOK, der Verein­si­ni­tia­tive Gesund­heits­s­port und der Stadt Karlsruhe. Eingeladen sind alle, die sich ein wenig mehr bewegen möchten. Die Teilnahme ist kostenlos und mit normaler Kleidung möglich.
Die Frühjahrs­sai­son 2020 startet im April.

weiter zur Seite Bewegte Apotheke

Erlebnisraum Karlsruher Wald

Unter dem Motto "Wald im Wandel" hat die Waldpäd­ago­gik für 2020 wieder ein buntes Veran­stal­tungs­pro­gramm zusam­men­ge­stellt. Vielfäl­tige Gelegen­hei­ten warten auf Sie, um die Karlsruher Wälder noch besser kennen­zu­ler­nen und sich im Grünen zu entspannen. Das Jahres­pro­gramm steht ab sofort zur Verfügung.

weiter zur externen Seite Erlebnisraum Karlsruher Wald

Foto Fränkle

Anpacker-Projekt "Naturfriedhof Heidenstücker" - Ein Wäldchen entsteht

Ein Esskas­ta­ni­en­wald auf Grünwink­ler Gemarkung. Diese Projek­ti­dee brachten Mitglieder des Bürger­ver­eins Grünwinkel bei der Ideen­werk­statt ein. Hierfür eine ausrei­chend große Fläche zu finden war kein einfaches Unter­fan­gen. Doch Ende 2018 gab es "grünes Licht" für einen Natur­fried­hof mit Bestat­tungs­wald in der Heiden­stück­er­sied­lung.

weiter zur Seite Anpacker-Projekt "Naturfriedhof Heidenstücker" - Ein Wäldchen entsteht

Eichensämlinge für den Oberwald

Mithelfen beim Umpflanzen junger Eichen­säm­linge konnten "Grüne Stadt"-Aktive am 7. Dezember 2019 unter Anleitung des Forstamtes im Oberwald. Zahlreiche Inter­es­sierte nahmen an der erfolg­rei­chen Aktion teil.

weiter zur Seite Eichensämlinge für den Oberwald

Forum zum Klimaschutzkonzept 2030

Den Entwurf zum neuen Karlsruher Klima­schutz­kon­zept konnten Inter­es­sierte am 29. November 2019 im Bürger­zen­trum Südwerk kennen­ler­nen und gemeinsam disku­tie­ren. Im Anschluss an das Klimaforum betei­lig­ten sich zahlreiche Bürge­rin­nen und Bürger bis zum 26. Januar 2020 online mit weiteren Kommen­ta­ren und Anregungen. Die Ergebnisse und weitere Infor­ma­tio­nen finden Sie auf dem Online-Betei­li­gungs­por­tal der Stadt.

weiter zur externen Seite Forum zum Klimaschutzkonzept 2030


Grüner Wettbewerb "Gartenträume"

In der Tradition der grünen Wettbe­werbe veran­stal­tet das Garten­bau­amt 2020 wieder den Wettbewerb "Garten­träu­me", diesmal unter dem Motte: "Bäume prägen Räume". Der Wettbewerb bietet die Chance, die vielfäl­ti­gen Formen der privaten Freiräume und Begrü­nun­gen stärker einzu­be­zie­hen und das bürger­schaft­li­che Engagement zu fördern. Die Anmel­de­frist endet am 31. Mai 2020.

weiter zur Seite Grüner Wettbewerb "Gartenträume"

Offene Pforte

Auch 2020 sollen die Karlsruher Bürge­rin­nen und Bürger wieder Gelegen­heit erhalten, weitgehend unbekannte Oasen in der Stadt zu entdecken. Das städtische Garten­bau­amt lädt alle engagierte Garten­be­sit­zer dazu ein, den eigenen Garten oder begrünten Hof für einen Tag oder ein Wochenende der Allge­mein­heit zu öffnen. Teilnehmen können private Gärten und Höfe sowie Schul- und Klein­gär­ten. 

Ab April ist die Broschüre zur Aktion unter anderem in Bürger­bü­ros und Biblio­the­ken kostenlos erhältlich.

weiter zur Seite Offene Pforte

Runter vom Sofa!

Der Stadtpark Südost hat seit Oktober 2017 einen neuen Fitness­par­cours. Die Initia­to­ren­gruppe des Anpacker-Projektes "Runter vom Sofa" hat das Konzept gemeinsam mit dem Institut für Sport­wis­sen­schaf­ten am KIT ausge­ar­bei­tet; umgesetzt wurde es vom städti­schen Garten­bau­amt. Zum Einstieg in die Trainings­sai­son gab von Mitte April bis Mitte Mai 2018 eine quali­fi­zierte Übungs­lei­te­rin der ESG Frankonia allen Sport­in­ter­es­sier­ten nieder­schwel­lige Anregungen für entspannte Freude an der Bewegung im Freien.

weiter zur Seite Runter vom Sofa!

Grün bewegt

Grün bewegt

Karlsruhes Grünflä­chen bieten vielfäl­tige Gelegen­hei­ten zur gesunden und erholsamen Bewegung für Sportliche und Ungeübte jeden Alters. Hier finden Sie eine Übersicht der Karlsruher Grünanlage, in denen „Fitness­ge­rä­ten für jedermann und -frau“ zur aktiven Erholung im Park einladen.

Fitnessparcours in Karlsruhe (PDF, 1.01 MB)



Weitere Nachrich­ten