Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Zoologischer Stadtgarten

Ein Rundgang durch das Exotenhaus

Rundgang Exotenhaus


Die Besuche­rin­nen und Besucher betreten das Exoten­haus über den Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten und tauchen in der großen Halle ein in den "Lebens­raum Uferland­schaft". Die ehemalige große Schwimm­hal­le präsen­tiert sich über drei Ebenen. Die großen Glasflä­chen des ehemaligen Bades wurden ergänzt durch große Oberlich­ter, die den Pflanzen und Tieren möglichst viel Tageslicht spenden.

Der mäander­för­mig geschwun­gene, rund 450 Meter lange Rundgang führt in einem großen Bogen über die ehemalige kleine Schwimm­halle mit Riesen­schild­krö­ten, Stumpf­kro­ko­di­len und Terrarien vorbei an Volieren durch eine Fluss­land­schaft und an einem Wasser­an­schnitt entlang in das Keller­ge­schoss zur Fleder­maus­höhle. Zu sehen sind weiter Lebens­ge­mein­schaf­ten in Terrarien und Aquarien, bis der Rundweg zurück in die große Halle führt. Über eine Brücke am "Wasser­fall" erreicht man die Aussichtsebe­ne oberhalb der Gastro­no­mie. Per Treppe oder Steg zum Aufzug schließt sich der Rundgang.