Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Zoologischer Stadtgarten

Waldstaudengarten


Auch der Waldstau­den­gar­ten entstand im Zuge der Bundes­gar­ten­schau 1967. Er liegt nördlich der Karl-Birkmann-Brücke auf der Ostseite des Stadt­gar­ten­sees. Sein waldar­ti­ger Charakter mit einer Unter­pflan­zung aus Frühblü­hern, Schat­ten­stau­den und Farnen gibt ihm seinen Namen. Im Sommer kann man viele Arten von Astilben bewundern. Wege aus unter­schied­li­chen Materia­lien führen zu Sitzplät­zen um niedrige Stein­ti­sche, zum Teil mit Spiel­bret­tern, einzelne Wände aus senkrecht aufge­stell­ten dunklen Granit­plat­ten grenzen die Sitzplätze ab. Außerdem haben hier verschie­dene Skulpturen von ehemals anderen Orten im Stadt­gar­ten ihren endgül­ti­gen Platz gefunden.