Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Zoologischer Stadtgarten

Zoologischer Stadtgarten

Der Zoolo­gi­sche Stadt­gar­ten Karlsruhe ist ge­öff­net

Der Besuch im Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten Karlsruhe ist mit Jah­res­karte oder vorab online gebuchtem Einze­lein­tritt möglich, 2G+ Nachweis erfor­der­lich. Bitte infor­mie­ren ­Sie sich vor Ihrem Besuch über aktuelle Einschrän­kun­gen und Rah­men­be­din­gun­gen.

wichtige Infos zum Besuch im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe

weiter zur Desktopversion der App eTicket@KA

weiter zum Google Play Store

weiter zum Apple App Store

weiter zu den FAQ


Die einzig­ar­tige Kombi­na­tion des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens ­Karls­ruhe aus Tiergarten und Parkland­schaft zieht jährlich über eine Million Besuche­rin­nen und Besucher in ihren Bann. Mitten in der Stadt gelegen, lädt die grüne Oase mit histo­ri­schem ­Baum­be­stand, farben­fro­hen Blüten­ar­ran­ge­ments, Themen­gär­ten und Was­ser­flä­chen ein, die Natur zu erleben und eine Vielzahl an Tier­ar­ten aus allen Erdteilen zu entdecken und kennen­zu­ler­nen.

Weitere aktuelle Meldungen und spannende Infor­ma­tio­nen aus dem Zoo­lo­gi­schen Stadt­gar­ten Karlsruhe finden Sie täglich auf un­se­rer Facebook-Seite.

Der Zoologische Stadtgarten auf Facebook



Reinschmidt Elstner

Gewinner stehen fest: Wetteinsatz wird im Frühjahr eingelöst

Rund 14 Millionen Menschen haben Anfang November das Comeback Europas erfolg­reichs­ter Fernsehs­how "Wetten, dass .. ?" verfolgt. Darin hatten die Modera­to­ren Thomas Gottschalk und Frank Elstner als Wettein­satz eine Führung mit Schul­klas­sen im Zoo Karlsruhe verspro­chen. Insgesamt 151 Bewer­bun­gen gingen darauf bei Zoodi­rek­tor Dr. Matthias Reinschmidt ein, der zusammen mit Elstner nun fünf Gewin­ner­klas­sen ausgewählt hat.

weiter zur Seite Gewinner stehen fest: Wetteinsatz wird im Frühjahr eingelöst


Zoofreunde Karlsruhe mit Zoodirektor und -architektin

Zoofreunde finanzieren Nebelanlage im Exotenhaus

Das Licht wird dunkler, dann folgt der Donner. Es folgt der Regen und schließ­lich ziehen Nebel­schwa­den durch das Exotenhaus im Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten Karlsruhe. Dreimal täglich, immer um 11, 13 und 15 Uhr, ist dieses Schauspiel zu beobachten. Zu verdanken ist es den Zoofreun­den Karlsruhe. Der Förder­ver­ein hat den Einbau der Anlage finanziert.

weiter zur Seite Zoofreunde finanzieren Nebelanlage im Exotenhaus


Giraffen

Karlsruher Giraffen leben vorübergehend im Opel-Zoo in Kronberg

Die drei weiblichen Giraffen aus dem Zoo Karlsruhe sind wohlbe­hal­ten im Opel-Zoo in Kronberg angekommen. Dort werden sie mehr als ein Jahr bleiben. Nike, Wahia und Maja sind von einem Spezi­al­trans­por­ter mit extra hohem Anhänger jeweils einzeln vom Badischen in den Taunus gefahren worden. Dort treffen die Netzgi­raf­fen auf die zwei Rothschild­gi­raf­fen Katharina und Maud.

weiter zur Seite Karlsruher Giraffen leben vorübergehend im Opel-Zoo in Kronberg


Übergabe der Unterstützung von 30.000€

Die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe unterstützt Projekte von Willie Smits

Die Arten- und Tierschutz­pro­jekte von Willie Smits sind derzeit durch die Corona-Krise finanziell stark bedroht. Die Arten­schutz­stif­tung Zoo Karlsruhe hat jetzt 30.000 Euro überwiesen. Möglich ist dies unter anderem durch die Einnahmen aus dem Freiwil­li­gen Arten­schutz-Euro, den die meisten Zoogäste beim Kauf ihrer Karten bezahlen.

weiter zur Seite Die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe unterstützt Projekte von Willie Smits


Zebras

Erster Teilabschnitt der Afrikasavanne eröffnet

Die Afrika­sa­van­nen-Anlage für Giraffen, Zebras, Antilopen und Co. wird aktuell neu gebaut. Mit dem nördlichen Teil ist am 18. Oktober der erste Bereich bereits freige­ge­ben worden. Die Zebra­stu­ten Binti und Adela waren kurz vor der offizi­el­len Eröffnung durch Zoodi­rek­tor Dr. Matthias Reinschmidt und Andreas Lorenz, Vorstands­vor­sit­zen­der der Volksbank Karlsruhe Baden-Baden, auf die Anlage gekommen. Beide Zebras waren zuvor im Tiergarten Nürnberg unter­ge­bracht, am Freitag sind sie nach Karlsruhe gefahren worden. Mitten auf der Anlage ist nun ein monumen­ta­ler Baobab, der durch die Volksbank Karlsruhe Baden-Baden finanziert wurde.

weiter zur Seite Erster Teilabschnitt der Afrikasavanne eröffnet


Dr. Clemens Becker mit Dr. Simone Schlehka vor einem Orang-Utan

Ein Leben für die Waldmenschen Zoo Karlsruhe: Dr. Clemens Becker gibt Zuchtbuch für Orang-Utans nach 40 Jahren ab

Insgesamt 40 Jahre wurde die Zucht von Orang-Utans durch Dr. Clemens Becker koordi­niert. Jetzt wechselt die Verant­wor­tung des Europäi­schen Erhal­tungs­zucht­pro­gramms (EEP) vom stell­ver­tre­ten­den Zoodi­rek­tor in Karlsruhe nach Münster. Dort kümmert sich fortan Dr. Simone Schehka mit einem Team um das Zuchtbuch.

weiter zur Seite Ein Leben für die Waldmenschen Zoo Karlsruhe: Dr. Clemens Becker gibt Zuchtbuch für Orang-Utans nach 40 Jahren ab


Tierarzt mit Eisbär

Längeres Leben und mehr Erfolg bei der Aufzucht von Jungtieren

Die Lebens­er­war­tung und der Erfolg bei der Aufzucht von Jungtieren von in Zoos gehaltenen Raubtieren hat sich in den vergan­ge­nen 70 Jahren deutlich erhöht. So hat sich der Anteil der Tiere, die ein bestimmtes, artspe­zi­fi­sches Alter erreicht haben, bei der Mehrzahl der Arten fast verdoppelt. Dies zeigt eine vor Kurzem veröf­fent­lichte Auswertung der durch die weltweite Zooge­mein­schaft gesam­mel­ten und durch die inter­na­tio­nale Organi­sa­tion „Species360“ verwal­te­ten Daten der 95 am häufigsten in Zoos gehaltenen Arten.
 

weiter zur externen Seite Längeres Leben und mehr Erfolg bei der Aufzucht von Jungtieren