Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Zoologischer Stadtgarten

Zoologischer Stadtgarten

Die einzig­ar­tige Kombi­na­tion des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens ­Karls­ruhe aus Tiergarten und Parkland­schaft zieht jährlich über eine Million Besuche­rin­nen und Besucher in ihren Bann. Mitten in der Stadt gelegen, lädt die grüne Oase mit histo­ri­schem ­Baum­be­stand, farben­fro­hen Blüten­ar­ran­ge­ments, Themen­gär­ten und Was­ser­flä­chen ein, die Natur zu erleben und eine Vielzahl an Tier­ar­ten aus allen Erdteilen zu entdecken und kennen­zu­ler­nen.


 

Aktuell

 

Zwei Zebrafohlen im Zoo geboren

Zwei Zebrafohlen im Zoo geboren

Noch etwas staksig, wenn es sein muss aber auch schon richtig schnell sind die beiden Jungtiere auf der Afrika­sa­van­nen-Anlage im Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten Karlsruhe unterwegs. Am Samstag und heute (Montag, 21. August) wurden zwei Zebras geboren, jeweils in den frühen Morgen­stun­den. Beide Tiere sind bereits für die Besucher zu sehen.

weiter zur Seite Zwei Zebrafohlen im Zoo geboren

Flusspferd Karl Wilhelm gestorben

Flusspferd Karl Wilhelm gestorben

Der zweijäh­rige Fluss­pferd­bulle Karl Wilhelm ist im Zoo Dvůr Králové nach einer Beißat­ta­cke eines weiblichen Fluss­pferds gestorben. Karl Wilhelm wurde zum 300. Stadt­ge­burts­tag am 17. Juni 2015 im Zoolo­gi­schen Stadt­gar­ten geboren. Nachdem er zu alt geworden war, um weiter bei seinen Eltern zu bleiben, wurde er am 9. Juni in den tsche­chi­schen Zoo abgegeben, wo er mit zwei Fluss­pferd­weib­chen eine sehr große Natur­an­lage bewohnte.

weiter zur Seite Flusspferd Karl Wilhelm gestorben

Fernando neu in der Alpaka-Gruppe

Fernando neu in der Alpaka-Gruppe

Erneuter Nachwuchs bei den Alpakas: Am Sonntag ist der kleine Hengst Fernando zur Welt gekommen. Mutter Karlotta hat um die Mittags­zeit das Jungtier im Stall geboren, am späten Nachmittag war Fernando schon draußen. Mittler­weile ist Fernando zusammen mit den anderen beiden Alpaka-Jungtieren Flora und Fina ganztägig auf der Anlage im Strei­chel­zoo zu sehen.


Wenn die Seebühne zum Kinosaal wird

Wenn die Seebühne zum Kinosaal wird

Immer sonntags können Besucher und Besuche­rin­nen des Zoolo­gi­schen Stadt­gar­tens Tierprä­sen­ta­tio­nen auf der Seebühne erleben. So auch am kommenden Sonntag, 20. August, von 12 bis 12.30 Uhr sowie von 15 bis 15.30 Uhr. Am Montag, 21. August, geht das Seebühnen-Programm mit einem Bunten Nachmittag von 15.30 bis 17 Uhr weiter.

weiter zur Seite Wenn die Seebühne zum Kinosaal wird

Kleiner Seelöwe heißt Fiona

Kleiner Seelöwe heißt Fiona

Nachdem eindeutig feststeht, dass es sich bei dem Jungtier um ein Weibchen handelt, wurde von den Tierpfle­gern im Revier kräftig überlegt. Der Name muss kurz und gut zu rufen sein sowie sich von den anderen Namen der Tiere in der Gruppe unter­schei­den. Fiona war dabei der Favorit und erfüllt all diese Kriterien.