Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Wettbewerb Gartenträume

In der Tradition der grünen Wettbe­werbe veran­stal­tet das Gar­ten­bau­amt auch 2022 wieder den "Garten­träu­me"-Wettbewerb, diesmal unter dem Motto:

"Dach- und Verti­kal­be­grü­nun­gen"

Ange­mel­det werden können begrünte Dächer, wie auch Fassaden- und sons­tige Verti­kal­be­grü­nun­gen, wie beispiels­weise begrün­te ­Per­go­len und Carports auf Privat­flä­chen im Karls­ru­her ­Stadt­ge­biet. Reiner Balkon- oder Blumen­schmuck hingegen kann nicht berück­sich­tigt werden.


Wettbewerbsplakat 2022


 

Ablauf des Wettbe­werbs:
Bis zum 15. Juni 2022 (Achtung! Zeitraum wurde ­ver­län­gert) können Beiträge, die dem Jahres­the­ma ent­spre­chen, zum Wettbewerb einge­reicht werden.

Wer kann am Wettbewerb teilneh­men?
Eigen­tü­me­rin­nen und Eigentümer, Mieter und Miete­rin­nen, Firmen, soziale Einrich­tun­gen, Schulen und Kinder­gär­ten, sofern es sich um Anlagen auf Grund­stücken handelt, die nicht in städti­scher Pflege sind.

Bewertung und Vergabe der Preise:
Die abschlie­ßende Bewertung und Vergabe der Preise erfolgt durch eine Kommission, die sich aus Mitglie­dern der Bürger­ver­eine, des Mie­ter­ver­eins, der im Gemein­de­rat vertre­te­nen Fraktionen und des Gar­ten­bau­amts und weiteren Fachin­sti­tu­tio­nen ­zu­sam­men­setzt.

Höhe der Preis­gel­der:
Insgesamt stellt die Stadt Karlsruhe für die Durch­füh­rung des Wett­be­werbs jährlich 20.000 Euro bereit. Die Höhe der daraus zu bil­den­den Preis­gel­der legt die Kommission jährlich in Ab­hän­gig­keit vom Wettbe­werbst­hema neu fest.

 


Zusätzlich ist der Wettbe­werbs­flyer mit Anmel­de­for­mu­lar in diesen Einrich­tun­gen erhältlich:
  • Rathaus am Marktplatz, Pforte
  • Rathaus-West, Pforte
  • Ameri­ka­ni­sche Bibliothek, Kanalweg 52
  • Badischer Landes­ver­ein für Innere Mission, Südend­stra­ße 12
  • Bürger-Gesell­schaft der Südstadt e. V.
  • Bürger­ge­mein­schaft Bergwald e. V.
  • Bürger­ge­mein­schaft Durlach und Aue e. V.
  • Bürger­ge­mein­schaft Nordwest­stadt e. V.
  • Bürger­ge­mein­schaft Rüppurr e. V.
  • Bürger­ge­mein­schaft Untermühl- und Dornwald­sied­lung e. V.
  • Bürger­kom­mis­sion Hagsfeld e. V.
  • Bürger­ver­ein Altstadt e. V.
  • Bürger­ver­ein Bulach e. V.
  • Bürger­ver­ein Daxlanden e. V.
  • Bürger­ver­ein Grünwinkel e. V.
  • Bürger­ver­ein Karlsruhe Beiertheim e. V.
  • Bürger­ver­ein Knielingen e. V.
  • Bürger­ver­ein Mühlburg e. V.
  • Bürger­ver­ein Neureut-Heide e. V.
  • Bürger­ver­ein Nordstadt e. V.
  • Bürger­ver­ein Oberreut e. V.
  • Bürger­ver­ein Oststadt e. V.
  • Bürger­ver­ein Rintheim e. V.
  • Bürger­ver­ein Siedl­er­ge­mein­schaf­ten Neureut-Kirchfeld e. V. im Verband Wohnei­gen­tum e. V.
  • Bürger­ver­ein Stadtmitte Karlsruhe e. V.
  • Bürger­ver­ein Waldstadt e. V.
  • Bürger­ver­ein Weiherfeld-Dammer­stock e. V.
  • Bürger­ver­ein Weststadt e. V.
  • Bürger­ver­ein der Südwest­stadt e. V.
  • Garten­bau­amt, Lammstraße 7a
  • KTG Karlsruhe Tourimus GmbH Tourist Infor­ma­tion Karlsruhe, Karl-Friedrich-Straße 17, Bahnhofs­platz 6
  • Landes­ge­wer­be­amt, Karl-Friedrich-Str. 17
  • Natur­kun­de­mu­seum, Erbprin­zen­straße 13
  • Natur­schutz­zen­trum KA-Rappenwört, Hermann-Schneider-Allee 47
  • Orts­ver­wal­tung Grötzingen, Rathaus­platz 1
  • Orts­ver­wal­tung Hohen­wet­ters­bach, Kirchplatz 4
  • Orts­ver­wal­tung Neureut, Neureuter Haupt­straße 256-258
  • Orts­ver­wal­tung Stupferich, Klein­stein­ba­cher Straße 16
  • Orts­ver­wal­tung Wetters­bach, Am Wetterbach 40
  • Orts­ver­wal­tung Wolfarts­weier, Rathaus­straße 2
  • Stadtamt Durlach Pforte, Pfinz­tal­straße 33
  • Stadt­bi­blio­thek Durlach, Pfinz­tal­straße 9
  • Stadt­bi­blio­thek Grötzingen, Nidda­straße 6
  • Stadt­bi­blio­thek Mühlburg, Rhein­straße 95
  • Stadt­bi­blio­thek Neureut, Rubens­straße 21
  • Stadt­bi­blio­thek Ständehaus, Stände­haus­straße 2
  • Stadt­bi­blio­thek Waldstadt, Neisser­straße 12
  • Stadt­mar­ke­ting Karlsruhe GmbH, Kaiser­straße 142- 144
  • Städ­ti­sche Galerie im Hallenbau A, Lorenz­straße 2

Der Wettbewerb bietet die Chance, die vielfäl­ti­gen Formen der pri­va­ten Freiräume und Begrü­nun­gen stärker einzu­be­zie­hen. Mit der Konsequenz, das bürger­schaft­li­che Engagement für Pflan­zen und durch Pflanzen gestaltete Räume, nicht nur im Wohnumfeld, sondern auch auf den Freiflä­chen von Einrich­tun­gen, Firmen, Schulen und Kinder­gär­ten zu würdigen und zu fördern.


Elemente des Blumen­schmuck- sowie des Hinter­hof­wett­be­wer­bes sind in das neue Konzept mit einge­flos­sen, welches beide Tra­di­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen in der bisherigen Form ablöst.

Im Mittel­punkt der "Garten­träu­me" stehen die Wertschät­zung eines ­grü­nen Freiraums mit Aufent­halts­qua­li­tät und die Lust am Gärt­nern. Neben der Verschö­ne­rung mit Pflanzen sind ferner der Ein­fluss der Begrü­nun­gen auf das Klima der Stadt und der Erhalt der Arten­viel­falt von Bedeutung.
Im Hinblick auf die vielfäl­ti­gen Formen des Freiraums und des bür­ger­schaft­li­chen Engage­ments bietet der Wettbe­wer­b "­Gar­ten­träu­me" wechselnde Jahres­the­men an, zu denen die ent­spre­chen­den Freiräume im Stadt­ge­biet angemeldet werden ­kön­nen.

Weitere Infor­ma­tio­nen und Kontakt:
Stadt Karlsruhe
Garten­bau­amt
Lamm­straße 7 A
76124 Karlsruhe

Telefon: 0721 133-6754 oder 133-6701
Fax: 0721 133-6709
E-Mail: garten­traeu­me@gba.karlsruhe.de

 

Bilder­ga­le­rie der Preis­trä­ger 2020 - "Bäume prägen Räu­me"

Bilder­ga­le­rie der Preis­trä­ger 2020 - "Bäume prägen Räu­me"