Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Schlossgarten Durlach

Mit dem Umzug des Markgrafen von Pforzheim Karl II., genannt Karle mit de Dasch, nach Durlach wurde um 1565 an der neuen Residenz ein Lustgarten angelegt, der in Resten als jetzige Schloß­gar­ten mit Rasen­flä­chen, herrlichen alten Bäumen und einer der ältestens Kasta­ni­en­al­leen Deutsch­lands noch vorhanden ist.

Der histo­ri­sche Park wird ergänzt durch Kinder­spielein­rich­tun­gen und lauschige Sitz- und Ruheplätze als auch blühenden Stauden- und Sommer­blu­men­flä­chen.

Historischer Plan aus dem Jahr 1702 des Schlossgarten Durlach
Quelle: Stadtarchiv Stadt Karlsruhe


Kinderspielplatz im heutigen Schlossgarten Durlach