Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Nottinghamanlage

Durch die Verla­ge­rung der Stadtwerke im Jahre 1977 konnte das Gelände freige­räumt und ab 1985 dort ein Stadt­teil­park einge­rich­tet werden.

Auf der in den 80er Jahren herge­stell­ten Grünflä­che zwischen Sophien­straße und Kaise­r­al­lee finden sich Spielein­rich­tun­gen für Kinder aller Alters­grup­pen, berankte Sitzni­schen, Blumen­beete, Rasen und ein Brunnen. Das Amphi­thea­ter und eine offene Halle bilden im Freien eine Einheit. Besonderer Anzie­hungs­punkte am Abend sind drei Klein­thea­ter im angren­zen­den Gebäude.

Am 26. Juni 1994 erhielt die Anlage im Beisein des Notting­ha­mer Lord Mayor Vernon Gapper und des Karls­ru­her Oberbür­ger­meis­ters Professor Dr. Gerhardt Seiler ihren Namen.