Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Unterlagen für Äpfel, Birnen, Kirsche u.v.a.

Obst- und Gartenbau

Unterlagen für Äpfel, Birnen, Kirsche u.v.a.

  • Unterlagen für Apfel:

    # M 27 - schwächste Unterlage, nur für beste Böden, früh erschöpft- für F u. Sp, (Balkon­kul­tur)

    # M 9 - große Früchte, hohe Erträge, früh erschöpft, nur gute Böden, wenig standfest, Blutlaus! Für F, Sp U, B. (Klein­gär­ten)

    # M 26 - etwas stärke als M 9, gute Frucht­größe, Farbe u. Qualität, wenig standfest für Sp u. B, (Klein­gär­ten)

    # MM 106 - schwach-mittel­stark, hohe Erträge, nicht für leichte Böden, standfest, für Sp u. B

    # M 7 - mittel­stark, reich­t­ra­gend, für Sp u. B

    # A 2 - stark­wach­send, standfest, nässe­emp­find­lich, gute Frucht­aus­fär­bung, hohe Erträge, für B u. H

    # M 11 - standfest, frosthart, Frucht­aus­fär­bung schlecht, später aber hohe Erträge, für B u. H

    # Sämling - Bitten­fel­der oder Grahams Jubilä­ums­ap­fel, standfest, hoher aber sehr später Ertrag, von Jahr zu Jahr wechselnd (Alter­nanz), frosthart, anspruchs­los, Früchte gut lagerfähig, für H - Obstwiese, Hausbaum u.ä.

    # M 2 u. M 4 - weniger verwendete Unterlagen

  • Unterlagen für Kirsche:

    # Vogel­kir­schen­säm­ling - für Süß- u. Sauer­kir­schen, Gummifluß, bei Süßkir­schen für H, bei Sauer­kir­schen für B, für alle durch­läs­si­gen Böden geeignet

    # F/12/1 - wie Vogel­kir­schen, stark wachsend, einheit­lich wachsend, vegetativ vermehrt

    # Mahaleb - nur für Sauer­kir­schen, kaltes Wetter fördert Gummifluß

    # Gisela - schwach­wach­send für Süßkir­schen

    # Weiroot - schwach­wüch­si­ger als Vogel­kir­sche u. Colt , groß fruchtig, früh einset­zende Erträge, für Süß- u. Sauer­kir­schen geeignet

    # Colt - schwächer wachsend als Sämling, früher Ertrag, Vorsicht mit N - frost­emp­find­lich

  • Unterlagen für Birne:

    # Kirchen­tal­ler Mostbirne - Verwendung als Stämme, Büsche, Formobst

    # Quitte MA - schwach­wach­send, bessere Befruch­tung, gute Frucht­qua­li­tät, nicht immer frosthart, für Sp , B, F nicht mit Williams Christ, Charneu, Gute Luise, Clapps Liebling verträg­lich, dann - Zwischen­ver­ed­lung mit Gellerts Butter­birne

  • Unterlagen für Pflaumen, Zwetschgen, Mirabellen, Renekloden:

    # Myrobalana - stark wachsend, auch für schlech­tere Böden geeignet, später Ertrag, für H

    # St. Julien d`Orlèans - mittel­stark wachsend, frühe Erträge, für mittlere bis gute Böden, starke Ausläu­fer­bil­dung

    # St. Julien A - vegetativ vermehrt, mittel­stark wachsend, frühe Erträge, für H u. intensive Heckenform

    # St. Julien GF 655-2 - mittel­stark wachsend, frühe und hohe Erträge, für B u. Hecke

  • Unterlagen für Pfirsich, Aprikose:

    # Pfirsich­säm­ling - stark wachsend, standfest, gute Frucht­qua­li­tät, nur für Pfirsich

    # St. Julien A- vegetativ vermehrt, mittel­stark wachsend, frühe Erträge, für gute Böden, für Pfirsich u. Aprikose

    # Brompton - stark wachsend, gute Verträg­lich­keit mit Aprikose und Pfirsich, Vorsicht Schar­ka­vi­rus

  • Unterlagen für Quitten:

    # Quitte A - schwach­wach­send, bessere Befruch­tung, gute Frucht­qua­li­tät, frühe Reife, nicht standfest, für gute Böden u. warme Lagen, nicht immer frosthart, für Sp, B, F

F = Formobst, z.B. Pillar
Sp = Spindel­busch
B = Busch
H = Hoch-, Halb-, Nieder­stamm