Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Sanierungsgebiet ASP Durlach-Aue

Der zentrale Teil von Durlach-Aue (siehe Skizze) ist als Sanie­rungs­ge­biet zunächst ab 2014 in das Landes­sa­nie­rungs­pro­gramm (LSP) im Rahmen der Städte­bau­för­de­rung aufge­nom­men worden. Ab 2015 erfolgte die Überfüh­rung in das Städte­bau­för­der­pro­gramm "Aktive Stadt- und Ortsteil­zen­tren" (ASP) als Bund-Länder-Programm.

Abgrenzung des Sanierungsgebiets

Abgrenzung des Sanierungsgebiets


Der Gemein­de­rat hat am 01.07.2014 die Sanierung formell beschlos­sen (Sanie­rungs­sat­zung). Der Sanei­rungs­zeit­raum ist befristet vom 01.01.2014 bis 31.12.2022. Am 22.01.2015 startete mit der Infor­ma­tion und Betei­li­gung der Quartiers­be­woh­ner die erste Phase im Sanie­rungs­pro­zess. Inter­es­sierte Bürge­rin­nen und Bürger haben jederzeit die Möglich­keit sich aktiv in diesen Prozess mit einzu­brin­gen.

Moder­ni­sie­rungs­wil­lige Haus- bzw. Wohnungs­ei­gen­tü­mer können sich bereits jetzt wegen einer möglichen Bezuschus­sung ihrer geplanten Maßnahmen an das Stadt­pla­nungs­amt wenden.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an

Stadt­pla­nungs­amt
Telefon 0721 133-6101
Telefax 0721 133-6109
E-Mail: stpla@­karls­ruhe.de