Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Planungskonkurrenz Esslinger und Heidenheimer Straße

 

Wettbewerbsgebiet Esslinger und Heidenheimer Straße

Wettbewerbsgebiet Esslinger und Heidenheimer Straße



Links

Portal Bürgerbeteiligung

Bebauungsplanverfahren

 

Die Stadt Karlsruhe ist ein attrak­ti­ver Wohnstand­ort, für den auch künftig eine steigende Einwohner­zahl progno­s­ti­ziert wird. Zur Erwei­te­rung des Wohnan­ge­bo­tes in den Höhen­stadt­tei­len soll am nordöst­li­chen Ortsrand von Grünwet­ters­bach auf ca. 5,3 ha ein neues Wohngebiet mit Kinder­ta­ges­stätte entstehen.

Ziel des konkur­rie­ren­den Verfahrens ist es, Planungen für ein Wohn­quar­tier zu erhalten, das sich durch ein gelun­ge­nes ­Zu­sam­men­spiel von baulichen und (frei­)räum­li­chen Struk­tu­ren ­aus­zeich­net. Dabei müssen Aspekte der Siedlungs­ent­wick­lung, des Ar­ten­schut­zes, der Wasser­wirt­schaft, des Schall­schut­zes sowie des Verkehrs beachtet und im Hinblick auf Boden­knapp­heit, Bevöl­ke­rungs­wachs­tum, Energie­ef­fi­zi­enz, Wohnqua­li­tät und Ort­s­cha­rak­ter zu einem tragfä­hi­gen und innova­ti­ven Konzep­t ­ver­eint werden.

Das zukünftige Wohngebiet soll verschie­dene Wohnformen, insbe­son­dere auch bezahl­ba­ren Wohnraum in verdich­te­ter Bauwei­se ­be­reit­stel­len. Gleich­zei­tig soll es städte­bau­lich wie land­schaft­lich behutsam an den Bestand anknüpfen und mit öko­lo­gisch hochwer­ti­gen Freiräumen einen neuen, attrak­ti­ven Orts­rand und Abschluss zur A8 ausbilden.

Aus dem Sieger­kon­zept soll anschlie­ßend ein städte­bau­li­cher ­Ent­wurf entwickelt werden, der die Grundlage für den Be­bau­ungs­plan "Östl. Esslinger Str. zw. Heiden­hei­mer Str. u. Ludwigs­bur­ger Str. u. Teilbe­reich Heiden­hei­mer Str." bilden ­soll.

 

Luft­bil­der Überflie­gung ©Roland Fränkle, Stadt Karlsruhe

Luftbild Süd-Nord_©Roland Fränkle-Stadt Karlsruhe



Luftbild West-Ost_©Roland Fränkle-Stadt Karlsruhe