Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Technologiepark Karlsruhe Reload

Plan des Gebiets


Anlass und Ziel

Vor circa 20 Jahren wurde für die Entwick­lung des Tech­no­lo­gie­park Karlsruhe (TPK) ein Rahmenplan erarbeitet und darauf aufbauend ein Bebau­ungs­plan beschlos­sen. Bisher ist das Ge­lände jedoch nur zu circa 25 Prozent bebaut.

Um den geänderten Rahmen­be­din­gun­gen und Nutzeran­for­de­run­gen Rech­nung zu tragen und das Profil zu schärfen, wurde AS&P - Albert Speer & Partner GmbH mit der Studie "Tech­no­lo­gie­park ­Karls­ruhe Reload" beauftragt, deren Ziel darin besteht, einen stra­te­gi­schen Rahmen für die Weiter­ent­wick­lung des Areals in den nächs­ten 15 - 20 Jahren zu umreißen. Mit der Studie "­Tech­no­lo­gie­park Karlsruhe Reload" soll ein Instru­ment ­ge­schaf­fen werden, welches die Zukunft des Techno­lo­gie­parks ­Karls­ruhe als bedeu­ten­den Standort für Firmen aus dem Hight­ech-Sektor sowie deren Dienst­leis­ter definiert. Zu diesem ­Zweck wurden durch AS&P eine Vielzahl an Themen­ge­bie­ten in­ten­siv untersucht (Expan­si­ons­mög­lich­kei­ten, Dichten, Verkehrs­an­bin­dung, Freiflä­chen­struk­tur, Infra­struk­tur, zuge­ord­nete Dienst­leis­tun­gen und so weiter) und ergänzend die räum­li­chen und funktio­na­len Bedürf­nisse aktueller und künfti­ger ­Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men in Bezug auf Ansied­lungs­chan­cen und räum­li­che Entwick­lungs­mög­lich­kei­ten im Rahmen eines ­Zu­kunfts­work­shops und einer Nutzer­be­fra­gung geprüft. Darauf auf­bau­end wurden Verbes­se­rungs­vor­schläge erarbeitet, um den Park at­trak­ti­ver für aktuelle und künftige Nutzer zu gestalten. Diese ­mün­de­ten in Planungs­vor­schläge, die zu einer Vorzugs­va­ri­an­te ­ver­dich­tet sind, aus der sich Änderungs­vor­schläge für die Bau­leit­pla­nung ableiten.

Nach einem einjäh­ri­gen Planungs­pro­zess, begleitet durch einen in­ten­si­ven Diskurs mit den ansässigen Firmen, wurde die Studie "­Tech­no­lo­gie­park Karlsruhe Reload" am 25. Oktober 2016 im Ge­mein­de­rat als Rahmenplan beschlos­sen. Die Leitlinien und Vor­ga­ben der Studie bilden nun die Grundlage für das anste­hen­de ­Än­de­rungs­ver­fah­ren des beste­hen­den Bebau­ungs­pla­nes "­Tech­no­lo­gie­park Karlsruhe-Vogelsand".

 

Bei Fragen wenden Sie sich an

Stadt­pla­nungs­amt
Telefon 0721 133-6101
Telefax 0721 133-6109
E-Mail: stpla@­karls­ruhe.de