Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Lichtplan

Das Aufga­ben­spek­trum der Beleuch­tung im öffent­li­chen Raum hat sich in den letzten Jahren konti­nu­ier­lich gewandelt. Die Funktion städti­schen Lichts reicht von der Orien­tie­rungs­hilfe bei Dunkelheit über die Gewährung von Verkehrs­si­cher­heit bis hin zur Erfüllung gestal­te­ri­scher Aufgaben im Stadtbild bei Nacht. Zudem müssen Beleuch­tungs­an­la­gen heutzutage unter Berück­sich­ti­gung ökono­mi­scher, energe­ti­scher und umwelt­re­le­van­ter Kriterien erstellt und betrieben werden. Zur Bewäl­ti­gung und Koordi­na­tion dieser Ansprüche hat die Stadt Karlsruhe einen Lichtplan erarbeitet.

Der Lichtplan Karlsruhe regelt erstmals stadt­über­grei­fend den Umgang mit Licht. Ziel ist es, über einen Reali­sie­rungs­zeit­raum von ca. zehn Jahren ein aufein­an­der abgestimm­tes Nachtbild der vielfäl­ti­gen Stadträume zu erhalten. Der Lichtplan ist ein Leitpro­jekt des Master­plans. Inhalte und Ziele des Lichtplans wurden intensiv mit der Öffent­lich­keit kommu­ni­ziert. Im Juli 2008 fand eine Ausstel­lung im Rathaus­foyer statt. Während des Ausstel­lungs­zeit­raums wurde der Mittel­ri­sa­lit der Rathaus­fassade temporär angestrahlt. Im Herbst 2008 stand der Lichtplan erneut im Archi­tek­tur­schau­fens­ter zur Diskussion. Die Ausstel­lung wurde mit Fachvor­trä­gen und Archi­tek­tur­spa­zier­gän­gen durchs nächtliche Karlsruhe umrahmt.

Erste wichtige Bausteine des Lichtplans wurden bereits während der Konzept­phase realisiert, etwa der Kirch­platz St. Stephan, der Platz der Grund­rechte oder die neue Beleuch­tung in der Kaiser­straße. Zusätzlich konnten in den letzten Jahren durch Unter­stüt­zung Privater wesent­li­che nächtliche Anstrah­lun­gen von öffent­li­chen und privaten Objekten umgesetzt werden, u. a. die Beleuch­tung des Zentrums für Kunst und Medien­tech­no­lo­gie (ZKM) sowie des Schloss Gottesaue. Die Beleuch­tung der Landes­samm­lung am Fried­richs­platz, des Prinz-Max-Palais, der Kunst­hal­le sowie des Vierort­ba­des konnte durch Sponsoring der Stadtwerke Karlsruhe realisiert werden. Aber auch kleinere Maßnahmen wurden umgesetzt wie z. B. die dezente Beleuch­tung der "Rasier­bar" (Zugang Kaiser­pas­sa­ge) oder die Akzen­tu­ie­rung der Weinbren­ner­pla­kette am Boden im Eingangs­be­reich der ev. Stadt­kir­che.

Reali­sie­run­gen ab 2008

  • Beleuch­tung Ständehaus (Spon­so­ring Stadt­wer­ke Karls­ru­he)
  • Beleuch­tung Dammer­stock Gaststätte + ehema­li­ges Waschhaus
  • Sanierung Beleuch­tung Durlach Turmberg (Sonder­preis "Sanierung einer Illumi­na­tion" des Bundes­wett­be­werbs "Ener­gie­ef­fi­zi­ente Stadt­be­leuch­tung")
  • Linden­platz Mühlburg
  • Sanierung Beleuch­tung Albkapelle Grünwin­kel
  • Neue Beleuch­tung Hirschhof und Waldhof
  • Kirche St. Bernhard: Sanierung Turmbe­leuch­tung und Illumi­na­tion Kirche

Um die Energie­an­for­de­run­gen für die neuen Beleuch­tungs­pro­jekte zu kompen­sie­ren wird sukzes­si­ve parallel zu den o. g. Maßnahmen der Bestand der Straßen­be­leuch­tung von Queck­sil­ber­dampf- auf Natri­um­dampf­leuch­ten umgerüstet.


Inhalt des Lichtplans

Deckblatt, Masterplan, Inhalt (PDF, 5.74 MB)

Allgemein (PDF, 3.12 MB)

Auswahl der Stadtschwerpunkte (PDF, 1.18 MB)

Innenstadt (PDF, 6.05 MB)

Nordstadt, Nordweststadt, Oststadt (PDF, 3.20 MB)

Weststadt (PDF, 2.35 MB)

Südstadt, Südweststadt (PDF, 4.99 MB)

Beiertheim, Bulach, Daxlanden (PDF, 2.67 MB)

Durlach (PDF, 5.21 MB)

Grötzingen, Grünwettersbach/Palmbach (PDF, 6.33 MB)

Grünwinkel, Hagsfeld, Hohenwettersbach (PDF, 2.02 MB)

Knielingen, Mühlburg (PDF, 3.93 MB)

Neureut, Oberreut, Rintheim, Rüppurr, Stupferich (PDF, 7.05 MB)

Waldstadt, Weiherfeld-Dammerstock, Wolfartsweier (PDF, 1.45 MB)

Einzelprojekte, Verkehr - Teil 1 (PDF, 1.90 MB)

Einzelprojekte, Verkehr - Teil 2 (PDF, 22.04 MB)

Anhang (PDF, 1.34 MB)

 

Bei Fragen wenden Sie sich an

Stadt­pla­nungs­amt
Telefon 0721 133-6101
Telefax 0721 133-6109
E-Mail: stpla@­karls­ruhe.de

 

Hirschhof

Hirschhof


Dammerstock

Dammerstock


Turmberg

Turmberg


Albkapelle

Albkapelle


Prinz-Max-Palais

Prinz-Max-Palais


Vierordtbad

Vierordtbad


Naturkundemuseum

Naturkundemuseum


Quelle: Alle Stadt­pla­nungs­amt Karlsruhe