Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Hochbau

Hans-Thoma-Schule

Instandsetzung Gebäudehülle

Das Gebäude Kreuz­straße 15 bildet als Neben­ge­bäude zusammen mit dem Haupt­ge­bäude Markgra­fen­straße 42 das Ensemble der Hans-Thoma-Schule. Das Neben­ge­bäude wurde auf recht­e­cki­gem ­Grund­riss als Mauer­werks­bau im Ausge­hen­den 19. Jahrhun­der­t er­rich­tet und steht unter Denkmal­schutz. Das dreige­schos­si­ge ­Ge­bäude ist unter­kel­lert und die Fassaden sind durch Geschoss- und Gesims­bän­der sowie Lisenen horizontal und verti­kal un­ter­teilt.
Das Dach mit Kunst­schie­fer­de­ckung war schad­stoff­be­las­tet und wies zahlreiche Undich­tig­kei­ten und Schädi­gun­gen durch­ ­Was­se­r­ein­tritt auf. Zusätzlich bildeten die mit Farban­strich ­über­zo­ge­nen Natur­stein­ele­mente und die Putzflä­chen der
Fassaden ein Schadens­bild, welches eine Instand­set­zung der drei Fassa­den erforderte.
Im Zuge der Maßnahme wurde die Dachde­ckung einschließ­lich der Dach­fens­ter und Verble­chun­gen vollstän­dig abgetragen, das Holz­trag­werk repariert und die Deckung in Natur­schie­fer er­neu­ert.
Die Restau­rie­rung der Fassaden erfolgte in mehreren Schritten. Nach der Reinigung aller Fassa­den­flä­chen mit Heißdampf konnten ­die Natur­stein­ele­mente freigelegt und durch Einbau von Vierun­gen in­stand­ge­setzt werden. Die Putzflä­chen erhielten eine Riss­sa­nie­rung und teilweise vollflä­chige Überspach­te­lung. Abschlie­ßend wurde der Fassa­den­an­strich mittels mehre­rer Farb­mus­ter auf Grundlage der histo­ri­schen Farbbe­fun­dung er­neu­ert.

 

Planung und Ausführung
BfB - Büro für Baukon­struk­tio­nen, Karlsruhe

Projekt­lei­tung
Amt für Hochbau und Gebäu­de­wirt­schaft

Bauzeit
Mai 2017 bis April 2018

Gesamt­auf­wand
700.000 Euro