Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Leben und Arbeiten

Städtische Grundstücke

Ausschreibung städtischer Grundstücke


Rund um's Thema Bauen

 

Ausschrei­bung

-ausdrück­lich freiblei­bend-

Baugrund­stück an der Wiesen­straße (L 623)

Stadtteil Grünwet­ters­bach

zur Errichtung eines Lebens­mit­tel­mark­tes

Zur Sicherung der Nahver­sor­gung der örtlichen Bevöl­ke­rung soll am südlichen Rand des Stadtteils Grünwet­ters­bach, Richtung Palm­bach, ein Lebens­mit­tel­markt errichtet werden. Zur Verfü­gung ­steht eine Fläche von ca. 6.917 m². Geplant ist ein Voll­sor­ti­men­ter mit einer Verkaufs­flä­che von bis zu 1.600 m²

Die Grund­stücke befinden sich im Eigentum der Stadt Karlsruhe. Das Planungs­recht ist vom Vorha­ben­trä­ger durch einen vor­ha­ben­be­zo­ge­nen Bebau­ungs­plan (mit Vorhaben- und Er­schlie­ßungs­plan und Durch­füh­rungs­ver­trag) auf dessen Kosten zu schaf­fen. Die tatsäch­lich benötigte Fläche wird an den Vor­ha­ben­trä­ger verkauft.

Vorha­ben­trä­ger und Lebens­mit­tel­markt­be­trei­ber bilden eine ­Be­wer­ber­ge­mein­schaft und legen ein konkretes Betrei­ber­kon­zep­t vor. Die Bereit­schaft zu Mehrfach­be­auf­tra­gung mit mindes­tens vier quali­fi­zier­ten Planungs­bü­ros muss gegeben sein.

Weitere Infor­ma­tio­nen nebst Exposé sind beim Liegen­schaft­samt, Frau Göbes,
E-Mail: karin.goebes@la.karlsruhe.de erhält­lich.

Gebote mit Betrei­ber­kon­zept sowie skizzen­haft erste ­Pla­nungs­ideen für das Gebäude und den Freiraum sind bis 24. August 2018 an die Stadt Karlsruhe, Liegen­schaft­samt, Lammstr. 7 a, 76133 Karlsruhe, zu richten. Mindest­kauf­preis: 210 €/m² (zzgl. Kosten der Erschlie­ßung).

Sämtliche Aufwen­dun­gen im Rahmen der Bewerbung erfolgen auf eigene Gefahr und Kosten.

Expose (PDF, 2.04 MB)