Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: City 2015

Bürgerbeteiligung - "City 2015 " - Prozess

Foto Arbeitsgruppe


Bürger planen ihre Stadt - Bürger­emp­feh­lun­gen 2002

In Bürger­fo­ren, Arbeits­grup­pen und Fachar­beits­krei­sen haben von Dezember 2001 bis September 2002 über 800 Bürge­rin­nen und Bürger in über 50 Einzel­ver­an­stal­tun­gen gemeinsam mit Exper­ten­gre­mien die Zukunft der City geplant.


Ziel

Eine attraktive Innenstadt
Das Ziel des Betei­li­gungs­pro­zes­ses war ein Konsens über die Gestaltung einer attrak­ti­ven Innenstadt mit einem gut funktio­nie­ren­den Öffent­li­chen Perso­nen­nah­ver­kehr und mit einem attrak­ti­ven, optimal erreich­ba­ren und wettbe­werbs­fä­hi­gen Fußgän­ger­be­reich.

Wie diese Ziele bis zum 300. Stadt­ge­burts­tag erreicht werden können, darüber wurde im Betei­li­gungs­ver­fah­ren 2002 diskutiert.

Die Bürger entschei­den
Aus der offenen Diskussion entwickelt sich im Laufe eines halben Jahres und in verschie­de­nen Arbeits­schrit­ten eine mit den Bürgern disku­tierte und abgestimmte Vorlage für den Gemein­de­rat, die Grundlage für die weitere Beschluss­fas­sung und die Zulassung eines Bürge­rent­schei­des am 22. September 2002 war.