Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Bebauungsplanung

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Spitalhof (Nahversorgung Hohenwettersbach)", Hohenwettersbach

Schrägluftbild


Worum es geht:

Ein wichtiges Planungs­ziel der Stadt Karlsruhe besteht in der Si­che­rung und Stärkung der Lebens­mit­tel-Nahver­sor­gung in den Orts­tei­len. Vor diesem Hinter­grund wird im Stadt­teil ­Ho­hen­wet­ters­bach die Ansiedlung eines Einzel­han­dels­be­triebs an­ge­strebt, welcher auf einem ca. 6.500 m² großen Grundstück an der Kreis­s­traße K 9652 (Spital­hof) am westlichen Ortsein­gang er­rich­tet werden soll. Das Plankon­zept sieht dort einen ein­ge­schos­si­gen Lebens­mit­tel­markt mit maximal 800 m² Ver­kaufs­flä­che und ca. 60 Kunden­park­plätze vor.
Zur Sicherung der städte­bau­li­chen Entwick­lung und Ordnung ist die Aufstel­lung eines Bebau­ungs­plans erfor­der­lich.

Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren:

Die vom Bauge­setz­buch vorge­se­hene frühzei­tige Betei­li­gung der Öf­fent­lich­keit erfolgte in einer öffent­li­chen Veran­stal­tung am Mittwoch, 24. Februar 2016 im Bür­ger­saal im Rathaus Hohen­wet­ters­bach.

Hierbei wurde über Ziele und Zwecke und voraus­sicht­li­che ­Aus­wir­kun­gen der Planung informiert. Es bestand die Möglich­keit, den Bebau­ungs­plan zu erörtern sowie sich zur Planung zu äußern.

Der Gemein­de­rat hat in seiner Sitzung am 27. Novem­ber 2018 einstimmig den Ausle­gungs­be­schluss gefasst und damit die öf­fent­li­che Auslegung des Bebau­ungs­plans für die Frist von einem ­Mo­nat beschlos­sen.

Der Bebau­ungs­pla­n­ent­wurf war in der Zeit vom 17. Dezember 2018 bis einschließ­lich 25. Januar 2019 beim ­Stadt­pla­nungs­amt in Karlsruhe öffentlich ausgelegt. In dieser ­Zeit konnten Stellung­nah­men zur beabsich­tig­ten Planung vor­ge­bracht werden.

Der Bebau­ungs­pla­n­ent­wurf war in der Zeit vom 22. Juli bis einschließ­lich 23. August 2019 beim ­Stadt­pla­nungs­amt in Karlsruhe erneut öffentlich ausgelegt. In dieser Zeit konnten Stellung­nah­men zur beabsich­tig­ten Planung vor­ge­bracht werden.

Die einge­gan­ge­nen Stellung­nah­men werden nun bearbeitet und dann ab­schlie­ßend dem Gemein­de­rat im Rahmen des Satzungs­be­schlus­ses ­zur Entschei­dung vorgelegt.



Kontakt:

Stadt­pla­nungs­amt
Telefon 0721 133-6101
Telefax 0721 133-6109
E-Mail: planver­fah­ren@st­pla.karlsruhe.de

 

Aktuell:

Die einge­gan­ge­nen Stellung­nah­men werden ­be­ar­bei­tet