Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Bebauungsplanung

Bebauungsplan "Hanggebiet Durlach Bereich E", Durlach

Luftbild


Worum es geht:

Der Bereich des Hanggebiet Durlach - Bereich E ist insge­sam­t ­durch seine topogra­phi­sche Lage, seine lockere villen­ar­ti­ge ­Be­bau­ung und großzügige private Freiflä­chen geprägt.

Im Bereich des Hangge­bie­tes Durlach - Bereich E existie­ren ­bis­her keine verbind­li­chen Vorgaben zum Maß der bauli­chen ­Nut­zung auf Bebau­ungs­pla­ne­bene. In den letzten 15 Jahren haben Nach­ver­dich­tungs­ten­den­zen zugenommen, die die städte­bau­li­che Struk­tur des Hangge­biets Durlach zunehmend negativ verändern. Um die ursprüng­li­che städte­bau­lich Intention zu sichern sollen ­Fest­set­zun­gen zum Maß der Baulichen Nutzung, die sich aus einer ­Be­stands­ana­lyse ableiten ergriffen werden.

Ziel dieses Bebau­ungs­plan­ver­fah­rens ist unter Wahrung der Grund­züge der histo­ri­schen Planung mögliche Nachver­dich­tun­gen und die Sicherung der städte­bau­li­chen Qualität des hangla­gi­gen Vil­len­ge­bie­tes in Einklang zu bringen. Um negative Verän­de­run­gen wäh­rend der Laufzeit des Bebau­ungs­plan­ver­fah­rens unter­bin­den zu können, wurde für das Plangebiet eine Verän­de­rungs­sper­re er­las­sen.

Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren:

Der Planungs­aus­schuss der Stadt Karlsruhe hat in seiner Sitzung am 15. September 2016 beschlos­sen, für diesen ­Be­reich einen Bebau­ungs­plan aufzu­stel­len.

Grund­stücks­ei­gen­tü­mer und sonstige Berech­tigte sowie die Öf­fent­lich­keit sollen hiermit von den Planungs­ab­sich­ten der Stadt unter­rich­tet werden.

In der Zeit vom 10. bis 21. Oktober 2016 bot das Stadt­pla­nungs­amt die Möglich­keit, die Planun­ter­la­gen ein­zu­se­hen.

Die vom Bauge­setz­buch vorge­se­hene frühzei­ti­ge ­Be­tei­li­gung der Öffent­lich­keit erfolgte in einer öf­fent­li­chen Veran­stal­tung am, 13. Juli 2017 im Bür­ger­saal Rathaus Durlach.

Hierbei wurde über Ziele und Zwecke und voraus­sicht­li­che ­Aus­wir­kun­gen der Planung informiert. Es bestand die Möglich­keit, den Bebau­ungs­plan zu erörtern sowie sich zur Planung zu äußern.

Der Gemein­de­rat hat in seiner Sitzung am 27. Juli 2021 einstimmig den Ausle­gungs­be­schluss gefasst und damit die öffent­li­che Auslegung des Bebau­ungs­pla­nes für die Frist von einem Monat beschlos­sen.

Der Bebau­ungs­pla­n­ent­wurf war in der Zeit vom 23. August bis zum 24. September 2021 beim Stadt­pla­nungs­amt in Karls­ruhe öffentlich ausgelegt. In dieser Zeit konnten ­Stel­lung­nah­men zur beabsich­tig­ten Planung vorge­bracht wer­den.
Zusätz­lich standen diese Unterlagen auch hier im In­ter­net und im Stadtamt Durlach zur Verfügung.


Die einge­gan­ge­nen Stellung­nah­men werden nun bearbeitet und dann ab­schlie­ßend dem Gemein­de­rat im Rahmen des Satzungs­be­schlus­ses ­zur Entschei­dung vorgelegt.




Kontakt:

Stadt­pla­nungs­amt
Telefon 0721 133-6131
Telefax 0721 133-6109
E-Mail: planver­fah­ren@st­pla.karlsruhe.de

 

Aktuell:

Die einge­gan­ge­nen Stellung­nah­men werden ­be­ar­bei­tet