Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Bebauungsplanung

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Am Entenfang (ehem. Postareal)", Mühlburg

Ansichten


Worum es geht:

Ende des Jahres 2008 wurde auf dem hinteren Grund­stücks­teil des e­he­ma­li­gen Postareals die Nutzung durch die Post aufgegeben. Mittel­fris­tig soll dies auch mit dem vorderen Haupt­ge­bäu­de ­ge­sche­hen.

Eine Projekt­ent­wick­lungs­ge­sell­schaft beabsich­tigt, an dieser ­Stelle in zwei Bauab­schnit­ten einen Gebäu­de­kom­plex zu errichten, der ein Nahver­sor­gungs­zen­trum sowie Dienst­leis­tungs- und Wohn­nut­zun­gen beinhaltet. Ziel des Vorhabens ist es, die vor­han­de­nen städte­bau­li­chen Missstände in exponier­ter Lage zu beheben und dabei einen neuen Impuls für die Entwick­lung des Stadt­teils zu setzen. Das Stadt­teil­zen­trum soll in seiner ­Ver­sor­gungs­funk­tion langfris­tig gestärkt werden.

Im Frühjahr 2013 wurde eine Mehrfach­be­auf­tra­gung mit drei Ar­chi­tek­tur­bü­ros durch­ge­führt. Der Entwurf des Büros ASTOC Ar­chi­tects and Planners, Köln wurde zur weiteren Bearbei­tung ­aus­ge­wählt. Auf dieser Grundlage soll nun ein Be­bau­ungs­plan­ver­fah­ren durch­ge­führt werden.

Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren:

Die vom Bauge­setz­buch vorge­se­hene frühzei­tige Betei­li­gung der Öf­fent­lich­keit erfolgte in einer öffent­li­chen Veran­stal­tung am Mittwoch, 25. Juni 2014 im St. Antoni­us­heim Mühlburg.

Hierbei wurde über Ziele und Zwecke und voraus­sicht­li­che ­Aus­wir­kun­gen der Planung informiert. Es bestand die Möglich­keit, den Bebau­ungs­plan zu erörtern sowie sich zur Planung zu äußern.

Der Gemein­de­rat hat in seiner Sitzung am 22. Oktober 2019 mehrheit­lich den Ausle­gungs­be­schluss gefasst und damit die öf­fent­li­che Auslegung des Bebau­ungs­plans für die Frist von einem ­Mo­nat beschlos­sen.

Der Bebau­ungs­pla­n­ent­wurf war in der Zeit vom 2. Dezem­ber 2019 bis einschließ­lich 10. Januar 2020 beim ­Stadt­pla­nungs­amt in Karlsruhe öffentlich ausgelegt. In dieser ­Zeit konnten Stellung­nah­men zur beabsich­tig­ten Planung vor­ge­bracht werden.

Das Be­bau­ungs­plan­ver­fah­ren ist nun fast abgeschlos­sen.

Der Bebau­ungs­plan wurde vom Gemein­de­rat in seiner Sitzung am 28. April 2020 zur Satzung beschlos­sen (Satzungs­be­schluss).

In Kürze wird der Satzungs­be­schluss im Amtsblatt der Stadt­ ­Karls­ruhe veröf­fent­licht. Damit wird der Bebau­ungs­plan dann rechts­ver­bind­lich.

Kontakt:

Stadt­pla­nungs­amt
Telefon 0721 133-6101
Telefax 0721 133-6109
E-Mail: stpla@­karls­ruhe.de

 

Aktuell:

Gemein­de­rat fasste am 28. April 2020 den Sat­zungs­be­schluss