Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Bauordnung

Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz BW (EWaermeG) für Altbauten

Das EWärmeG ist ein Landes­ge­setz für Baden-Württem­berg und betrifft Eigen­tü­me­rin­nen und Eigentümer beste­hen­der Wohnge­bäude, die ihre Heizungs­an­lage ab dem 1. Januar 2010 austau­schen.


Erneuerbare Wärme-Gesetz (EWärmeG) 2015

Erneuerbare Wärme-Gesetz (EWärmeG) 2008


Solarkataster

Energieregion Karlsruhe

 
 

Zukunft Altbau ist die unabhän­gige und neutrale Marketing- und Infor­ma­ti­ons­kam­pa­gne des Minis­te­ri­ums für Umwelt, Natur­schutz und Verkehr Baden-Württem­berg zu allen Fragen der energe­ti­schen Sanierung von Wohnge­bäu­den.

weiter zur externen Seite Zukunft Altbau

Unter der kosten­freien Telefon­num­mer 08000/12 33 33 berät Sie "Zukunft Altbau" gerne neutral und unabhängig zu allen Fragen der ener­ge­ti­schen Gebäu­de­mo­der­ni­sie­rung und den aktuellen Förder­mit­teln und sendet Ihnen Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial zu.


Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) des Bundes

Das EEWärmeG gilt für alle Neubauten ab 1.1.2009 und verpflich­tet die Bauherrin und den Bauherrn eines neuen Gebäudes, seinen Wärme­ener­gie­be­darf anteilig mit erneu­er­ba­ren Energien zu decken (Ersatz­maß­nah­men sind möglich).

Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz - EEWärmeG


Förderberatung

 

Förderberatung

Fördermöglichkeiten beim Klimaschutz