Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Bildung und Wissenschaft

FameLab


Raus aus dem Labor und ab auf die Bühne!

FameLab ist DER globale Wettbewerb für Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion, der seit 2011 jedes Jahr in Deutsch­land statt­fin­det. Unter dem Motto "Talking Science" ­bringt FameLab in über 20 Ländern Wissen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler auf die Bühne.


Die Schwie­rig­keit dabei: Die Teilnehmer haben nur 3 Minuten ­Zeit einem Laien­pu­bli­kum ihre komplexen Forschungs­in­hal­te zu erklären und müssen auf gängige Hilfs­mit­tel wie Schau­bil­der oder Powerpoint-Präsen­ta­tio­nen verzichten. Der Vor­trag soll leicht verständ­lich sein und die richtige Portion Wis­sen­schaft und Witz enthalten. Requisiten zur Unter­stüt­zung ­die­ses wissen­schaft­li­chen Bühnen­auf­tritts sind erlaubt! Es darf alles genutzt werden, was am Körper getragen werden kann - der Kreati­vi­tät sind keine Grenzen gesetzt!

Mitmachen!

Du bist Nachwuchs­wis­sen­schaft­ler, Ingenieur oder im MINT-Bereich in der Forschung tätig? Ob Astronomie, Biologie, Biotech­no­lo­gie, Chemie, Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie, Mathematik, Medizin, Pharmazie, Physik oder Robotik - das Forschungs­ge­biet in dem du arbei­test o­der das du studierst ist so spannend, dass du es auf der Bühne ­prä­sen­tier­ten möchtest? Wenn du mindestens 21 Jahre alt bist, kannst du dich unter www.famelab-germany.de anmelden.

Aber wieso solltest du mitmachen? Im Video erzählen die Fa­me­Lab-Teilneh­me­rIn­nen aus der ganzen Welt, wieso sie teil­ge­nom­men haben.


Der Regionalentscheid in Karlsruhe: Wann und Wo?

In sechs Regio­nal­ent­schei­dun­gen kämpfen die Kandi­da­tin­nen und Kan­di­da­ten um einen Platz im FameLab Deutsch­land-Finale. Karlsruhe ist Austra­gungs­ort des FameLab Baden-Württem­ber­g Re­gio­nal­ent­scheids. Organi­sa­tor vor Ort ist das Wis­sen­schafts­büro der Stadt Karlsruhe.

Du willst dich dieser Challenge stellen? Dann merke dir den 13. März 2019 vor! Im Kultur­zen­trum Tollhaus ­Karls­ruhe findet an diesem Tag der wissen­schaft­li­che Showdow­n ­statt, für den du dich unter www.famelab-germany.de anmelden kannst.

2018 gab es eine absolute Premiere: Beim Karlsruher FameLab Re­gio­nal­ent­scheid hat Veli Vural Uslu von der Univer­si­tät Hei­del­berg den 2. Platz belegt. Seine steile FameLab Karrie­re ­nahm hier Ihren Anfang. Denn auch beim Deutsch­land­fi­nale hat Veli die Jury überzeugt und den ersten Platz belegt. Aber nicht ­ge­nug: auch beim inter­na­tio­na­len Finale in England landete er mit seinem Vortrag zu freund­li­chen Viren auf Platz 2 und hat damit 26 weitere Länder hinter sich gelassen. Wieso Veli ­mit­ge­macht hat und wie er seine FameLab Erfah­run­gen beschreibt, seht ihr in diesem Video.


Die FameLab Performance: Beispiele

Dein Ehrgeiz wurde geweckt und du fragst dich, wie genau ei­gent­lich so ein FameLab-Vortrag aussieht? Hier kannst du dir das einmal genauer anschauen.

Auf dem Youtube Kanal von FameLab findet ihr außerdem alle Vi­deos der letzten Jahre zum üben und inspi­rie­ren lassen.

Zum Youtube Kanal


Was gibt es neben Fame bei FameLab?

  • 1. Preis: 300 € + Master­class (Kommu­ni­ka­ti­ons- und Medien­trai­ning in Berlin im Wert von 1.600 €) + Kom­pakt­se­mi­nar, www.nawik.de/se­mi­nare, des Na­tio­na­len Instituts für Wissen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion (NaWik) und Teil­nahme beim FameLab Germany Finale in Bielefeld

  • 2. Preis: 200 € + Master­class + Teilnahme beim Fa­me­Lab Germany: Finale in Bielefeld

  • Publi­kums­preis: "NewScien­tist"-Jahresabo

  • Die Gewinnerin oder der Gewinner des FameLab ­Ger­many reist vom 4. bis 9. Juni 2019 zum inter­na­tio­na­len Finale ­beim Cheltenham Science Festival, UK.

Entste­hende Reise- und Übernach­tungs­kos­ten werden für alle ­Teil­neh­me­rin­nen und Teilnehmer erstattet.


Ansprech­part­ner:

Stadt Karlsruhe
Wissen­schafts­büro
Natalie Gaab
Tel: 0721 133 7382

Mail an Natalie Gaab

 

Weitere Informationen

Alle Termine, Videos und das Anmel­de­for­mu­lar gibt es unter:

www.famelab-germany.de

Download

FameLab 2019 - Alle Infos zur Teilnahme (PDF, 557 KB)


Dank an unsere Partner:

Tollhaus Karlsruhe

weiter zur externen Seite Tollhaus Karlsruhe

weiter zur externen Seite NaWik Logo

ka-news.de

weiter zur externen Seite ka-news.de