Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Wirtschaftsförderung

Beteiligungen und Partner

Beteiligungen

Wirtschaftsstiftung Karlsruhe

Die Wirtschafts­s­tif­tung Südwest unter­stützt gezielt Projekte für Schüle­rin­nen und Schüler. Durch die Förderung soll das Interesse an technisch-natur­wis­sen­schaft­li­chen Zusam­men­hän­gen geweckt und eine bessere Ausbil­dungs­fä­hig­keit erreicht werden. Getragen wird die Wirtschafts­s­tif­tung Südwest von der Stadt Karlsruhe, der Sparkasse Karlsruhe sowie der Volksbank Karlsruhe.

weiter zur externen Seite Wirtschaftsstiftung Karlsruhe

GfBB - Gesellschaft für Beratungen und Beteiligungen

Hier erhalten kleine und mittlere Unter­neh­men Unter­stüt­zung in allen Phasen der Unter­neh­mens­füh­rung. Hierfür steht das Berater­netz Karlsruhe, als unabhän­gi­ges Netzwerk aus Berate­rin­nen und Beratern, zur Verfügung. Die Beratungen können aus Mitteln des Europäi­schen Sozial­fonds (ESF) bezuschusst werden. Die GfBB ist ein Gemein­schafts­un­ter­neh­men der Sparkasse Karlsruhe, der Volksbank Karlsruhe sowie der Wirtschafts­för­de­rung der Stadt Karlsruhe. Ferner fördert die GfBB hiesige Unter­neh­men durch Kapital­be­tei­li­gun­gen.

weiter zur externen Seite GfBB - Gesellschaft für Beratungen und Beteiligungen

Das Beraternetz Karlsruhe

Das Beraternetz Karlsruhe

Hier wird das umfassende Beratungs-Know-how von Karlsruhe und der Region gebündelt, um kleine und mittlere Unter­neh­men zu unter­stüt­zen. In diesem Netzwerk sind Berate­rin­nen und Berater eng vernetzt und bieten inter­dis­zi­pli­näre Beratungs­an­ge­bote zu allen unter­neh­me­ri­schen Themen. Für die Beratung können über die GfBB Gesell­schaft für Beratungen und Betei­li­gun­gen mbH Zuschüsse aus dem Europäi­schen Sozial­fonds (ESF) vermittelt werden. Das Berater­netz Karlsruhe wird von der Wirtschafts­s­tif­tung Südwest gefördert.

weiter zur externen Seite Das Beraternetz Karlsruhe

Die Kontaktstelle Frau und Beruf – Karlsruhe Mittlerer Oberrhein

Die Kontaktstelle Frau und Beruf – Karlsruhe Mittlerer Oberrhein

Die Kontakt­stelle setzt sich für die Chancen­gleich­heit von Frauen im Berufs­le­ben ein und unter­stützt Frauen und Mädchen bei der Umsetzung ihrer beruf­li­chen Wünsche. Dazu bietet die Kontakt­stelle Infor­ma­tio­nen über Berufs­bil­der, Anfor­de­run­gen und Quali­fi­ka­tio­nen sowie ein breites Angebot an Seminare und Kursen zu allen Aspekten des Frauen­er­werbs­le­bens. Die Kontakt­stelle ist eine der zwölf "Kontakt­stel­len Frau und Beruf" die vom Land Baden-Württem­berg gefördert werden. Träger der Kontakt­stelle Karlsruhe ist die Wirtschafts­s­tif­tung Südwest.

weiter zur externen Seite Die Kontaktstelle Frau und Beruf – Karlsruhe Mittlerer Oberrhein


Partner

HWK - Handwerkskammer Karlsruhe

Die Handwerks­kam­mer übernimmt hoheit­li­che Aufgaben, die ihr von Seiten des Staates übertragen wurden. Sie berät Mitglieds­be­triebe kostenlos und steht beim Thema Aus- und Weiter­bil­dung mit Rat und Tat zur Seite.

weiter zur externen Seite HWK - Handwerkskammer Karlsruhe

IHK - Industrie- und Handelskammer Karlsruhe

Die IHK ist Sprecher der Betriebe der Region, vertritt die Interessen der gewerb­li­chen Wirtschaft gegenüber der Regierung und den Behörden, den Kommunen und öffentli-chen Insti­tu­tio­nen. Sie ist dabei auch Partner, Ratgeber und Infor­ma­ti­ons-Drehscheibe der Betriebe für Themen wie Aus- und Weiter­bil­dung, Berufs­ori­en­tie­rung, Fachkräf­te­si­che­rung oder Digita­li­sie­rung.

weiter zur externen Seite IHK - Industrie- und Handelskammer Karlsruhe

Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK)

Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK)

Mit insgesamt 130.000 qm Kongress-, Messe- und Veran­stal­tungs­flä­che bietet Karlsruhe ein bestens ausge­stat­te­tes Rauman­ge­bot. Neben verbrau­cher­be­zo­ge­nen Publi­kums­ma­gne­ten wie der offerta oder der art KARLSRUHE, ziehen auch Fachmessen wie die LEARNTEC, die IT-TRANS oder die NUFAM ein nationales und inter­na­tio­na­les Publikum an.

weiter zur externen Seite Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMK)

Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe

Die Kreis­hand­wer­ker­schaft ist die politische Inter­es­sen­ver­tre­tung, Dienst­leis­ter und Service­zen­trum für die in den Innungen organi­sier­ten Unter­neh­mer im Handwerk im Stadt- und Landkreis Karlsruhe Dabei vertritt Sie die Gesam­t­in­ter­es­sen des selbst­stän­di­gen Voll- und Neben­hand­werks sowie der gemein­sa­men Interessen der 30 Handwerk­sin­nun­gen. Die Kreis­hand­wer­ker­schaft unter­stützt die Innungen durch gebüh­ren­freie Infor­ma­tio­nen, Dienst­leis­tun­gen und Beratungen.

weiter zur externen Seite Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe