Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Wirtschaftsförderung

Beratungszuschüsse für KMUs bis 6.000 Euro


 

GfBB unter­stützt vom Antrags­ver­fah­ren bis zum Abruf des Zu­schus­ses

Bera­tun­gen von außen bieten Unter­neh­men die Möglich­keit, ihre ­Ge­schäfts­mo­delle und -prozesse zu optimieren und stärken so un­mit­tel­bar ihre Zukunfts­fä­hig­keit. Hierfür erhalten kleine und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men mit Sitz in Baden-Württem­ber­g ­fi­nan­zi­elle Unter­stüt­zung. Bezuschusst wird auch das Coaching zu den Themen Fachkräf­te­si­che­rung, Unter­neh­mens­über­ga­ben, digita­le Trans­for­ma­tion oder IT-Sicher­heits­s­truk­tur sowie die Er­schlie­ßung von Produk­ti­vi­täts­re­ser­ven, Begleitung von be­trieb­li­chen Wachs­tumspro­zes­sen und die Neuaus­rich­tung der Fi­nan­zie­rungs­struk­tur.

Kleine und mittel­stän­di­sche Unter­neh­men erhalten bis zu 6.000 Euro für bis zu 15 Beratungs­tage aus Mitteln des Europäi­schen ­So­zi­al­fonds (Förder­pro­gramm Coaching für KMU). Unter­stüt­zung hier­bei bietet die Gesell­schaft für Beratungen und Betei­li­gun­gen mbH (GfBB), die indirekt zur Stadt Karlsruhe gehört. Denn die GfBB arbeitet die Förderan­träge aus, reicht diese bei der L-Bank ­Karls­ruhe ein und organi­siert die Beratung. Bei der Beratung ­selbst kommen regional ansässige Exper­tin­nen und Experten zum Ein­satz.

Gesellschaft für Beratungen und Beteiligungen mbH (GfBB)

 

Kontakt

Petra Bader
Tel. 0721 133-7330
Fax 0721 133-7339

info@gfbb-ka.de