Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung

Coro­na­vi­rus

Multi­me­dia­les Portal bündelt aktuel­le ­In­for­ma­tio­nen
Antworten auf Ihre Fragen zum Corona-Virus gibt das multi­me­dia­le On­line-Portal von Stadt und Landkreis Karlsruhe.

Zum Portal

Infor­ma­tio­nen für Unter­neh­men, Arbeit­neh­me­rin­nen und Ar­beit­neh­mer

Aktuelle Infos zu den Hilfs- und Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­ten des Bundes und des Landes sowie zu Ihren Ansprech­part­nern vor Ort.

Weite­re ­In­for­ma­tio­nen


Wirt­schafts­mi­nis­te­rin Dr. Nicole Hofmeister-Kraut sicher­t Un­ter­neh­men Unter­stüt­zung zu

Merkblatt gibt Überblick über Ansprech­part­ner und Un­ter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten im Land.

Zum Merkblatt


Erreich­bar­keit der Dienst­stel­len während des Basis­be­triebs

Wegen der aktuellen Situation befindet sich die Stadt­ver­wal­tung ­Karls­ruhe im Basis­be­trieb. Ein Zugang zu den Dienst­stel­len für die Öffent­lich­keit ist nur nach vorhe­ri­ger An­mel­dung möglich.

Für dringende, unauf­schieb­bare Anliegen können Sie die Dienst­stel­len mithilfe der nachfol­gen­den Kontakt­da­ten erreichen.

Weite­re ­In­for­ma­tio­nen


Aktuelle Themen und Termine

Karlsruhe trotzt dem Coronavirus!

Karlsruhe trotzt dem Coronavirus!

Alle Karls­ru­he­rin­nen und Karlsruher sind aufgerufen, ihre Einkäufe bei den bis jetzt über 100 teilneh­men­den Händlern und Gastro­no­men zu tätigen, die ihre Läden für den Publi­kums­ver­kehr schließen mussten, aber weiterhin Online-Shop, Liefer­ser­vice, Abholung und telefo­ni­sche bzw. Online-Beratung anbieten. Viele Betriebe bieten auch kontakt­lose Vertriebs­wege mit Lieferung nach Hause oder Abholung vor Ort an.

weiter zur Seite Karlsruhe trotzt dem Coronavirus!

Mobilitätslösungen  der Zukunft  im Fokus - niederländische Delegation zu Gast in Karlsruhe

Mobilitätslösungen der Zukunft im Fokus - niederländische Delegation zu Gast in Karlsruhe

Mitte Februar 2020 begleitete die Wirtschafts­för­de­rung Karlsruhe eine nieder­län­di­sche Delegation, die sich in Karlsruhe rund um Lösungen im Bereich der intel­li­gen­ten und grünen städti­schen Mobilität infor­mierte. Dabei ging es auch um Möglich­kei­ten der Zusam­men­ar­beit.

weiter zur Seite Mobilitätslösungen der Zukunft im Fokus - niederländische Delegation zu Gast in Karlsruhe

Karlsruher Innovation – im Verbund mit Pune

Im Rahmen der Karlsruher Delega­ti­ons­reise fand in Pune ein Treffen mit dem „Venture Center Inkubator für Deeptech“ im „National Chemical Labora­to­ry“ statt, bei dem sich Vertreter der Wirtschafts­för­de­rung Karlsruhe, Wirtschafts­för­de­rung Baden-Baden und des Koope­ra­ti­ons­bü­ros des Landes in Pune auch über die Möglich­kei­ten auf dem Campus infor­mier­ten.

weiter zur Seite Karlsruher Innovation – im Verbund mit Pune

Gemeinwohl-Bilanz als Tool einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung

Gemeinwohl-Bilanz als Tool einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung

Bei der ersten Sustaina­bi­lity Networking Night infor­mier­ten sich rund 130 Inter­es­sierte darüber, wie sich Gemeinwohl definieren, bilan­zie­ren und honorieren lässt. Eingeladen hatten Studie­rende der Karls­hoch­schule, die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ)-Regio­nal­gruppe KA sowie die Wirtschafts­för­de­rung Karlsruhe.

weiter zur Seite Gemeinwohl-Bilanz als Tool einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung

Ort der Möglichkeiten: 4. craft.ROADSHOW mit „Witz vom Olli“ in Neureut

Ort der Möglichkeiten: 4. craft.ROADSHOW mit „Witz vom Olli“ in Neureut

Auch die vierte Veran­stal­tung rund um die Zukunfts­per­spek­ti­ven im Handwerk, die in der Realschule Neureut stattfand, kam bei den rund 200 Schüle­rin­nen und Schülern sehr gut an.

weiter zur Seite Ort der Möglichkeiten: 4. craft.ROADSHOW mit „Witz vom Olli“ in Neureut

Schülerprojekte rund um Wirtschaft, Technik und Informatik ausgezeichnet

Schülerprojekte rund um Wirtschaft, Technik und Informatik ausgezeichnet

Bereits zum dreizehn­ten Mal hatte die Wirtschafts­s­tif­tung Südwest zum Wettbewerb für Projekte zur Berufs­ori­en­tie­rung aufgerufen und stieß erneut auf große Resonanz: 18 Schulen aus Karlsruhe und der Region betei­lig­ten sich mit 22 Projekten. Nun wurden die Sieger­pro­jekte ausge­zeich­net.

weiter zur Seite Schülerprojekte rund um Wirtschaft, Technik und Informatik ausgezeichnet

Newsletter Dezember 2019

Newsletter der Wirtschaftsförderung Dezember 2019

Gleich mehrere Auszeich­nun­gen gab es für den Wirtschafts- und Wissen­schafts­stand­ort noch in 2019: den Award "Inno­va­tive Wirtschafts­för­de­rung", als Smart City vom BitCom Verband und als UNESCO City of Media Arts. Das zeigt: Karlsruhe ist zukunfts­fä­hig aufge­stellt - daran wollen wir mit unseren Partner auch künftig arbeiten.

weiter zur externen Seite Newsletter der Wirtschaftsförderung Dezember 2019