Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Schulen

Elternforum Inklusion


Fragen und Antworten

Antworten auf grund­sätz­li­che Fragen, Ansprech­per­so­nen, weiter­füh­rende Links und Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial zur inklu­si­ven ­Be­schu­lung finden Sie auf der Bildungs­platt­form der Bil­dungs­re­gion Karlsruhe unter folgendem Link:

Fragen und Anworten


Kontakt

  • E-Mail:

inklusion@sus.karlsruhe.de

 

Wege in eine inklusive Beschulung - Infor­ma­tio­nen und Um­set­zungs­mög­lich­kei­ten

Das jährlich statt­fin­dende Eltern­fo­rum Inklusion fand im Jahr 2021 pande­mie­be­dingt online in Video­kon­fe­ren­zen statt zu den Schnitt­stel­len:

  • Übergang von der Kinder­ta­ges­ein­rich­tung in die Grund­schu­le
  • Übergang von der Grund­schule oder der Grundstufe eines ­Son­der­päd­ago­gi­schen Bildungs- und Beratungs­zen­trums (SBBZ) in eine weiter­füh­rende Schule
  • Übergang von der allge­mein­bil­den­den Schule in den Beruf und die berufliche Schule

Unter­la­gen sowie weiteres Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial zu den Vi­deo­kon­fe­ren­zen finden Sie hier.

Infor­ma­tio­nen zum Eltern­fo­rum Inklusion 2022 werden recht­zei­tig auf dieser Seite einge­stellt.

Was ist das Eltern­fo­rum Inklu­sion?

Die Vereinten Nationen haben eine Verein­ba­rung (UN-Konven­tion) ­über die Rechte von Menschen mit Behin­de­run­gen getroffen. In Artikel 12 dieser Verein­ba­rung steht: Alle Menschen haben ein Recht auf inklusive Bildung. Inklusive Bildung bedeutet, dass Kin­der mit und ohne Beein­träch­ti­gung gemeinsam erzogen und un­ter­rich­tet werden.


Der inklusive Weg durch die Schulzeit ist oft noch ungewohnt und nicht immer einfach. Besonders wenn ein neuer Abschnitt auf dem Bil­dungs­weg beginnt, haben Eltern viele Fragen und freuen sich über Angebote zur Orien­tie­rung. Darum gibt es das Eltern­fo­rum Inklu­sion.


Hier bekommen Eltern Infor­ma­tio­nen und Antworten von Fachleu­ten ­der Stadt Karlsruhe und des Staat­li­chen Schulamts. Sie lernen Äm­ter und Ansprech­per­so­nen kennen, mit denen sie zu tun haben wer­den.