Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Bibliotheken

Veranstaltungen in der Kinder- und Jugendbibliothek

Wir bieten vielfäl­tige Aktionen für Kinder und Jugend­li­che:
Von der Bilder­buch­runde über Buchvor­stel­lun­gen, Spiel- und Baste­lak­tio­nen bis hin zu Autoren­le­sun­gen, Film- und Theater­auf­füh­run­gen. Darüber hinaus gibt es in den Ferien ein abwechs­lungs­rei­ches Programm.

Anmeldung bitte telefo­nisch unter der Nummer 133-4262 oder direkt in der Bibliothek.


Regelmäßige Veranstaltungen


Vorlesenachmittag

Jeden Mittwoch um 16.00 Uhr:
"Lies mir doch was vor!"

Die wöchent­li­che Bilderbuch-Vorle­se­runde für Kinder ab drei Jahren.

Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich.


Krabbelspaß mit der Büchermaus

Die Büchermaus lädt alle Kinder zwischen 9 Monaten und 2 Jahren mit ihren Eltern in ihre Krabbel­gruppe um 10.15 Uhr zum Singen, Spielen und Bücher anschauen ein. Dazu hat sie schon ganze tolle Lieder, Knierei­ter­verse und Finger­spiele gesammelt. Die Veran­stal­tung findet alle zwei Wochen freitags statt.
Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich.

Termine: 24. Januar, 7. Februar, 21. Februar, 6. März, 20. März, 3. April und 17. April


TechnoTHEK

Offenes Fischer­tech­nik-Bauen

Du liebst Fischer­tech­nik und willst Dich mal richtig austoben? Wir haben über 22.000 Teile für ganz viele unter­schied­li­che Projekte. Ob Roboter, Riesenrad oder Hinder­niss­par­cours – bei uns kannst Du jeden 2. und 4. Samstag im Monat von 11 bis 13 Uhr alles auspro­bie­ren. Ab 7 Jahren.
Du mußt Dich nicht anmelden, das Platz­an­ge­bot ist durch  die Räumlich­kei­ten aber begrenzt (gege­be­nen­falls bitte Aushang/Ab­sper­rung vor Ort beachten).

Termine: 25. Januar, 8. und 22. Februar, 14. und 28. März, 25. April

Eine Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tung mit dem VDI, Karlsruher Bezirks­ver­ein.
Die Veran­stal­tung steht nicht in Zusam­men­hang mit der Unter­neh­mens­gruppe Fischer.

weiter zur externen Seite TechnoTHEK

Veranstaltungskalender


TechnoTHEK

Roboter program­mie­ren mit Cody++

Zusammen bringen wir einem Fischer­tech­nik-Roboter bei, wie er Bilder malen kann. Wir program­mie­ren mit Cody++, einer visuellen Program­mier­spra­che vergleich­bar mit Scratch. Damit lernst du auch ganz leicht, wie Roboter und Programme funktio­nie­ren. Für Kinder ab 9 Jahren. Bitte meldet euch unter der Telefon­num­mer 0721/133-4262 an.

Termine: 28. Januar um 16 Uhr

Eine Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tung mit dem VDI, Karlsruher Bezirks­ver­ein. Die Veran­stal­tung steht nicht in Zusam­men­hang mit der Unter­neh­mens­gruppe Fischer.

weiter zur externen Seite TechnoTHEK

Vorlesewettbewerb des Börsenvereins

Stadt­ent­scheid - interne Veran­stal­tung

Mittwoch, 19. Februar um 14.30 Uhr

Der Vorle­se­wett­be­werb des Deutschen Buchhan­dels wird seit 1959 jährlich vom Börsen­ver­ein des Deutschen Buchhan­dels in Zusam­men­ar­beit mit Buchhand­lun­gen, Biblio­the­ken, Schulen und anderen kultu­rel­len Einrich­tun­gen durch­ge­führt. Er steht unter der Schirm­herr­schaft des Bundes­prä­si­den­ten und zählt zu den größten bundes­wei­ten Schüler­wett­be­wer­ben. Mehr als 600 000 Kinder der 6. Klasse aller Schularten beteiligen sich jedes Jahr.

Es handelt sich um eine interne Veran­stal­tung.

 

Wer reist mit mir ins Märchenland?

"Die Bremer Stadt­mu­si­kan­ten"
Donnerstag, 27. Februar um 15 Uhr

Esel, Hund, Katze und Hahn sind alt und für ihre Herrchen nutzlos geworden. Ob sie wohl eine neue Aufgabe finden können?
Meldet euch unter der Telefon­num­mer 0721 1334262 an. Bitte einen Malkittel zum Basteln mitbringen.
Ab 5 Jahren.

 

Lesetheater mit Michael Hain

"Gespens­ter­jä­ger auf eisiger Spur"
Dienstag, 10. März um 15 Uhr

Gespenster gibt es doch gar nicht, oder? Tom, noch keine 10 Jahre alt, bezwingt seine Angst und nimmt gemeinsam mit Frau Kümmelsaft den Kampf gegen ein schlei­mi­ges Gespenst auf, das im Keller sein Unwesen treibt. Doch dann kommt alles noch viel schlimmer...
Der Schau­spie­ler Michael Hain bereitet durch lebendiges Vorlesen "mit einer Prise Theater" ein gruseliges Lese-Vergnügen!
Ab 3. Klasse.
Inter­es­sierte Lehrer und Lehre­rin­nen melden sich unter der Telefon­num­mer 0721/133 - 4262.