Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtbibliothek

Stadtbibliothek aktuell

Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus

Die Stadt­bi­blio­thek bietet auf mehreren Stock­wer­ken eine große Auswahl an tradi­tio­nel­len und digitalen Infor­ma­tio­nen mit über 300.000 Büchern und anderen Medien. Zudem stehen Internet- und MS Office-Arbeitsplätze zur Verfügung.

weiter zur Seite Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus


Aktu­el­les


Ausstellung

"Verges­sene Welten und blinde Flecken - Die mediale Vernach­läs­si­gung des Globalen Südens"

15. September bis 31. Oktober

Medien bilden gesell­schaft­li­che Diskurse nicht nur ab, sondern tragen zu ihrer Entstehung und Entwick­lung bei. Die Ausstel­lung "Verge­ss­sene Welten und blinde Flecken" stellt die wichtigs­ten Ergebnisse einer Langzeit­stu­die vor, zu der unter anderem die Auswertung von über 5.100 Sendungen der Tagesschau aus den Jahren 2007-2019 gehört. Die Daten zeigen deutlich, dass die Bericht­er­stat­tun­gen der Tagesschau und anderer wichtiger Medien geogra­fisch teilweise sehr unaus­ge­wo­gen ist. Während dem sogenann­ten Westen und den Staaten des Nahen Ostens gemessen an ihren Bevöl­ke­rungs­zah­len überpro­por­tio­nal hohe Aufmerk­sam­keit zufällt, werden zahlreiche Staaten des Globalen Südens (der sogenann­ten Dritten Welt) margi­na­li­siert oder teilweise sogar ignoriert.

Ort: Stadt­bi­blio­thek im Neuen Ständehaus

Eintritt frei! Die Ausstel­lung kann zu den Öffnungs­zei­ten der Stadt­bi­blio­thek besucht werden.

Die Ausstel­lung findet im Rahmen der "Faire Woche" statt.

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung von Dr. Ladislaus Ludescher, Germa­nis­ti­sches Seminar, Ruprecht-Karls-Univer­si­tät Heidelberg und Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik, Johann Wolfgang Goethe-Univer­si­tät Frankfurt.


Onleihe-Sprechstunde

Jeden Mittwoch von 10 bis 11 Uhr

Die kostenlose Sprech­stunde richtet sich an alle Inter­es­sier­ten mit indivi­du­el­len Fragen rund um die Onleihe. Fachleute der Stadt­bi­blio­thek beant­wor­ten die Fragen und zeigen die Handhabung an entspre­chen­den Lesege­rä­ten. Es dürfen gerne eigene Geräte mitge­bracht werden.

Aufgrund der Corona-Verordnung ist eine persön­li­che Anmeldung vorab zwingend erfor­der­lich.
Mail: stadt­bi­blio­thek@­kul­tur.karlsruhe.de
Telefon: 0721/133-4201


Treffpunkt Digitale Bibliothek

Donnerstag, 1. Oktober

Im Rahmen der Faire Woche wird das digitale Angebot der Stadt­bi­blio­thek vorge­stellt.

Fachleute erklären die Handhabung von Onleihe, E-Learning, Press­Rea­der, OverDrive, Filmfriend, Brockhaus und andere Daten­ban­ken.
Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich. Die Veran­stal­tung ist kostenfrei.

Ort: Stadt­bi­blio­thek im Neuen Ständehaus, Lernstudio im 2. OG
Uhrzeit: 17-18.30 Uhr


Lesung

Uwe Spetzger und Martina K. Scheurer lesen aus "D*Ter­mi­nus II": Neuro-Science-Fiction-Thriller

Dienstag, 13. Oktober um 20 Uhr

Der Direktor der Neuro­chir­ur­gi­schen Klinik Prof. Dr. med. Dr. h.c. Uwe Spetzger legt einen faszi­nie­ren­den Science-Fiction-Thriller vor, mit frei erfundenen Personen und Geschich­ten, jedoch logisch verknüpft mit wissen­schaft­lich erwiesenen Fakten. Der gebürtige Karlsruher erzeugt einen schil­lern­den Spannungs­bo­gen, indem Fiktion und Realität unzer­trenn­lich zu einer gefähr­li­chen Wahrheit verschmel­zen. Zusammen mit seiner Ehefrau Martina K. Scheurer gestaltet Uwe Spetzger den Abend. Die Rechts­an­wäl­tin, Lektorin und Mutter liest aus D*Terminus II und lädt auf eine fantas­ti­sche Reise ein. Uwe Spetzger bereichert mit Erleb­nis­sen und Anekdoten diesen besonderen Leseabend.

Ort: Stadt­bi­blio­thek, Stände­haus­saal

Eintritt frei! Begrenzte Teilneh­mer­zahl aufgrund der Corona-Verordnung. Eine persön­li­che Anmeldung vorab per E-Mail (stadt­bi­blio­thek@­kul­tur.karlsruhe.de) oder Telefon (0721/133-4201) ist zwingend erfor­der­lich.

Eine Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tung mit projektart im Rahmen der Litera­tur­tage Karlsruhe.

weiter zur externen Seite Lesung


Vortrag

Frank Herrmann "Over­tou­rism" - wie viele Urlauber verträgt die Welt?

Freitag, 16. Oktober um 19 Uhr

Auch wenn die Corona­krise den globalen Tourismus vorüber­ge­hend zum Stillstand gebracht hat, ist es nur eine Frage der Zeit, bis wieder Reise­re­korde gebrochen werden. Müll, Klimagase, Menschen­mas­sen - viele Urlaub­sorte standen bereits vor der Pandemie vor dem Kollaps. Die negativen Folgen des Reisens werden immer deutlicher sichtbar. Der renom­mierte Autor und Journalist Frank Herrmann informiert über das Thema, zeigt mit eigenen Bildern die aktuelle Lage und gibt Tipps, wie wir anders reisen können.

Ort: Stadt­bi­blio­thek, Stände­haus­saal
Einlass: ab 18.45 Uhr über den Seiten­ein­gang Stände­haus­straße

Eintritt frei! Begrenzte Teilneh­mer­zahl aufgrund der Corona-Verordnung. Eine persön­li­che Anmeldung vorab
per E-Mail (stadt­bi­blio­thek@­kul­tur.karlsruhe.de) oder Telefon (0721/1334201) ist zwingend erfor­der­lich.

Eine Veran­stal­tung im Rahmen der "Faire Woche" mit Aktion Eine Welt e.V./Weltladen Karlsruhe.

Die Veran­stal­tung wird als Livestream übertragen. Der entspre­chende Link wird zeitnah auf der Homepage der Fairen Woche Karlsruhe unter www.karlsruhe.de/fair einge­stellt.

weiter zur Seite Vortrag


Lesung

Volker Kaminski "Der Gestran­de­te"

Dienstag, 20. Oktober um 20 Uhr

Sascha Fehrmann ist alamiert, als er einen Anruf seiner Tochter bekommt. Ein Fremder habe sich ins Haus geschli­chen. Der Eindring­ling entpuppt sich als Saschas früherer Bekannter, der nach einem langen Auslands­auf­ent­halt nach Karlsruhe zurück­ge­kehrt ist. Fortan drängt er sich geschickt in das Leben der Fehrmanns. Doch Sascha ist misstrau­isch und nach und nach findet er erschre­ckende Details aus der dunklen Vergan­gen­heit des vermeint­li­chen Freundes. Die Wahrheit stellt ihn schließ­lich vor eine schwierige moralische Frage.

Ort: Stadt­bi­blio­thek, Stände­haus­saal

Eintritt frei! Begrenzte Teilneh­mer­zahl aufgrund der Corona-Verordnung. Eine persön­li­che Anmeldung vorab per E-Mail (stadt­bi­blio­thek@­kul­tur.karlsruhe.de) oder Telefon (0721/133-4201) ist zwingend erfor­der­lich.

Eine Koope­ra­tion der Stadt­bi­blio­thek mit Lindemanns Bibliothek im Info Verlag im Rahmen der Woche der Biblio­the­ken.


Europäisches Filmfest der Generationen

Filme und Diskus­sio­nen

8. Oktober um 18 Uhr
"Zeit für Utopien - Wir machen es anders" (Doku­men­ta­tion, Österreich 2018)
Wie kann nachhal­ti­ges Leben und Produ­zie­ren möglich sein? Der Film zeigt Mut machende Beispiele.

15. Oktober um 18 Uhr
"Die mit dem Bauch tanzen" (Doku­men­ta­tion, Deutsch­land, 2013)
Zwischen Kühen und Obstbäumen tanzt eine Bauch­tanz­gruppe gegen die Angst vorm Älter­wer­den: Witzig, sinnlich und unwider­steh­lich.

22. Oktober um 18 Uhr
"Romys Salon" (Spielfilm, Nieder­lande 2019)
Oma Stine passt auf Enkelin Romy auf. Doch aufgrund der begin­nen­den Demenz von Stine drehen sich die Rollen um.

Veran­stal­ter: Senio­ren­büro und Pflege­stütz­punkt
Ort: Stadt­bi­blio­thek, Stände­haus­saal
Eintritt frei!
Anmeldung erfor­der­lich: E-Mail: senio­ren­bu­er­o@sjb.karlsruhe.de oder Telefon 0721/133-5084.

 

weiter zur Seite Europäisches Filmfest der Generationen


Neues im Schaufenster

In der Vitrine im Schau­fens­ter zur Ritter­straße werden regelmäßig vierzig neue Bücher ausge­stellt. Diese können nach Ablauf der Ausstel­lungs­frist entliehen werden. Vormer­kun­gen sind jederzeit möglich.

weiter zur Seite Neues im Schaufenster

Schaufenster September/Oktober 2020 (PDF, 221 KB)