Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Marketing und Event GmbH

FEST DER SINNE

Farbenfroh den Frühling feiern

Mit einem farben­fro­hen Genussfest startet Karlsruhe in die Open Air Saison. Beim FEST DER SINNE verwan­del­t ­sich die Karlsruher Innenstadt am Wochenende, 21. bis 22. April, jeweils zwischen 11 und 20 Uhr in eine bunte Er­leb­nis­land­schaft mit verlo­cken­den Angeboten für alle Sinne. Kuli­na­ri­sche Köstlich­kei­ten auf dem Genuss­markt, farben­fro­he Früh­lings­blu­men auf dem Blumen­markt, Stoffe auf dem "Stoff­mark­t Hol­land" und Raritäten auf dem Flohmarkt, dazu ein kunter­bun­tes Kin­der-Spiele-Paradies und der verkaufsof­fene Sonntag bieten den Be­su­che­rin­nen und Besuchern alles für den perfekten Start in die warme Jahreszeit.


Der Schloss­platz wird zur großen Schlem­me­roase: Lokale und regionale Produ­zen­ten aus der Genuss­re­gion halten ein exquisites Angebot für Feinschme­cker und Delika­tes­sen­lieb­ha­ber bereit. Ausge­zeich­nete Pfälzer Weine, original Elsässer Flamm­ku­chen, badische Gaumen­schmäuse und vieles mehr verspre­chen ein Festival für Gaumen, Nase und Magen. Schlemmen wie Gott in Frankreich, dazu passende musika­li­sche Unter­ma­lung - und das alles vor der einzig­ar­ti­gen Kulisse des Karlsruher Schlosses.


Kunterbunt geht es auf dem Kirchplatz St. Stephan zu: Mit einem vielfäl­ti­gen Programm für Kinder lädt der "Kirch­platz Kunter­bunt" zum Spielen und Entdecken ein. Rund um den Kinder­bau­wa­gen von Keks, dem Berner Sennenhund aus dem ZDFtivi-Klassiker Löwenzahn, stehen Experi­men­tier­ti­sche für kleine Forscher im Alter zwischen 3 und 8 Jahren bereit. Dazu bereichern Sinnes­ta­feln, Pflan­zen­do­mino, Natur­baum­bau­steine und Tierra­te­spiele das Angebot des Wagens. Die Junge Kunsthalle bietet passend zu ihrer aktuellen Ausstel­lung "Farbe - querfeld­ein" Malak­tio­nen an. Das Badische Staats­thea­ter (samstags) und der Deutsche Kinder­schutz­bund Karlsruhe (sonntags) bieten Kinder­schmin­ken, ein Glücksrad und weitere Aktivi­tä­ten in ihrem Programm an. Für Action auf dem "Kirch­platz Kunter­bunt" sorgt die Hüpfburg der KSC Wildpark-Kids sowie weitere Aktionen Karlsruher Akteure.


Viel zu entdecken gibt es auch auf dem Stephan­platz: Am Samstag gastiert hier von 10 bis 17 Uhr der beliebte "Stoff­markt Holland". An über 140 Ständen finden alle Fans von Handar­bei­ten hier die neuesten Stoffe und Kurzwaren, Gardinen, Heimtex­ti­lien und Dekostoffe in allen Farben und Mustern. Auch Quilt-, Patchwork- und Polster­stoffe gehören zu dem großen Angebot des Stoff­mark­tes.
Der tradi­tio­nelle Flohmarkt auf dem Stephan­platz breitet seine Stände am Sonntag, den 22. April von 13 bis 18 Uhr aus. Die Stand­flä­chen für diesen Sonder­ter­min sind bereits ausgebucht und garan­tie­ren ein Eldorado für Sammler und Flohmarkt­lieb­ha­ber.


Frühlings­haft bunt präsen­tiert sich der Marktplatz mit dem Blumen­markt, wenn tausende von Blumen auf Käufer und Verschen­ker warten. Mit einem großen Infostand lädt der Naturpark Schwarz­wald Mitte/Nord e.V. dazu ein, auf den Schwarz­wald­hö­hen und in den tiefen Tälern die Rückkehr des Frühlings - quasi direkt vor der Haustüre - mitzu­er­le­ben. Auch das KVV-Eventmobil, der Freizeit­park Tripsdrill und das Modehaus Schöpf werden an diesem Wochenende auf dem Marktplatz vertreten sein. Zahlreiche Händler haben zudem besondere Aktionen für die Besucher der Innenstadt vorbe­rei­tet.


Ausgiebig shoppen und bummeln lässt es sich auch am verkaufsof­fe­nen Sonntag in der Innenstadt und in Durlach. Dabei rücken die beiden Einkaufs­hoch­bur­gen mit Unter­stüt­zung des Karlsruher Verkehrs­ver­bunds (KVV) noch näher zusammen: Auf der Tramlinie 1 ist die Fahrt zwischen Europa­platz und Durlach Turmberg mit einem speziellen Ticket kostenlos, das an Ausga­be­stel­len im Einzel­han­del in Durlach und in der Innenstadt erhältlich ist.


Das FEST DER SINNE mit dem verkaufsof­fe­nen Sonntag wird vom Ko­ope­ra­ti­ons­mar­ke­ting veran­stal­tet, bei dem die Karls­ru­he ­Mar­ke­ting und Event GmbH, die City Initiative Karlsruhe (CIK) und die Karlsruher Schienen Infra­struk­tur­ge­sell­schaft (KASIG) ­zu­sam­men­ar­bei­ten mit dem Ziel, die Einkaufs- und Erleb­nis­stadt­ ­Karls­ruhe während der Bauzeit der Kombi­lö­sung bestmög­lich zu un­ter­stüt­zen und die Beein­träch­ti­gun­gen der Besucher durch die Bau­stel­len zu reduzieren. Realisiert wird das attrak­ti­ve ­Pro­gramm beim FEST DER SINNE mit Unter­stüt­zung von Mi­ne­ral­brun­nen Teinach, Alpirs­ba­cher Kloster­bräu, der Durba­cher Win­zer­ge­nos­sen­schaft, Babalooni sowie Blumen Dürr und dem KVV.

Weitere Infor­ma­tio­nen und das vollstän­dige Programm finden Sie unter www.karlsruhe-erleben.de