Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtmarketing

Wissenschaft auf der großen Leinwand beim EFFEKTE-Festival

KARLSRUHE SCIENCE FILM DAYS laden zum Disku­tie­ren ein

Wer sich nach dem Kinobesuch gerne mal mit Fachleuten über die In­halte des gerade gesehenen Films austau­schen möchte, hat jetzt die Gelegen­heit dazu: Im Rahmen des Wissen­schafts­fes­ti­vals ­EF­FEKTE bringen die KARLSRUHE SCIENCE FILM DAYS am 29. und 30. Juni Wissen­schafts­filme auf die große Leinwand im Heinrich Hertz-Hörsaal des Karlsruher Instituts für Techno­lo­gie (KIT). Im An­schluss an die Vorführung können Zuschauer und Exper­ten ­kon­tro­vers über die behan­del­ten Themen zu disku­tie­ren. Veran­stal­tet werden die KARLSRUHE SCIENCE FILM DAYS vom ZAK | Zentrum für Angewandte Kultur­wis­sen­schaft und Studium Genera­le am KIT sowie vom Wissen­schafts­büro der Stadt­mar­ke­ting Karls­ru­he GmbH.

Bereits vor einigen Monaten wurden Filmschaf­fende und Forschen­de aus der ganzen Welt dazu eingeladen, Filme zu wissen­schaft­li­chen The­men einzu­rei­chen. Willkommen waren alle Formate - egal ob Do­ku­men­tar­filme, Anima­tio­nen, Mocku­men­ta­ries, gesell­schafts­kri­ti­sche Beiträge oder neue Formate wie 360°-Videos. Die besten einge­reich­ten Beiträge wurden von einer Jury - bestehend aus Persön­lich­kei­ten aus Filmbran­che, Kunst­szene und Wissen­schaft - ausgewählt. Der Gewin­ner­bei­trag er­hält den mit 5.000 Euro dotierten "KIT Science Film Award", der am 2. Juli auf der großen EFFEKTE-Bühne im Schloss­gar­ten ­ver­lie­hen wird. Präsen­tiert werden die KARLSRUHE SCIENCE FILM DAYS von der Robert Bosch Stiftung, der Karlsruher Messe- und Kon­gress GmbH und der Karlsruher Univer­si­täts­ge­sell­schaft.

2017 findet das Wissen­schafts­fes­ti­val EFFEKTE zum dritten Mal statt. Veran­stal­tet vom Wissen­schafts­büro der Stadt­mar­ke­ting ­Karls­ruhe GmbH präsen­tie­ren rund 15 Hochschu­len und For­schungs­ein­rich­tun­gen sich und ihre Arbeit zum Motto "­Zeit­reise Wissen­schaft". Über 100 Veran­stal­tun­gen geben nicht all­täg­li­che Einblicke in die Karlsruher Forschungs­land­schaft. Festival-Höhepunkt ist das Abschluss­wo­chen­ende vom 1. bis 2. Juli mit großer Open Air-Bühne im Karlsruher Schloss­gar­ten. Der Ein­tritt zu den Veran­stal­tun­gen ist frei. Weitere Infor­ma­tio­nen ­gibt es unter www.effekte-karlsruhe.de.