Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Karl (von) Drais - Erfinder des Zweirads Ausstellung zum 225. Geburtstag in der Erinnerungsstätte Ständehaus

Ausstel­lung zum 225. Geburtstag

22. April bis 26. September 2010 in der Erinne­rungs­stätte Ständehaus

Die Ausstel­lung präsen­tiert im Unter­ge­schoss und in der Rotunde des Stände­hau­ses den Lebensweg von Drais vom Adelss­pross zum Zweira­der­fin­der und Professor der Mechanik, seinen gesell­schaft­li­chen Abstieg als verfolgter Demokrat vor und im Verlauf der Badischen Revolution von 1849 bis zu seiner posthumen Rehabi­li­ta­tion am Ende des 19. Jahrhun­derts.

Ein zweiter Ausstel­lungs­teil dokumen­tiert die Geschichte des Fahrrads in Karlsruhe anhand der hier früher produ­zie­ren­den Firmen und der Radsport­ver­eine. Die Ausstel­lung zeigt zudem in Zusam­men­ar­beit mit der Hochschule für Technik die Entwick­lungs­ge­schichte des Fahrrads von der Laufma­schine bis zum modernen Hight­ech­zwei­rad mit attrak­ti­ven Exponaten aus privaten und öffent­li­chen Sammlungen.

Der Eintritt ist frei.

Begleit­pro­gramm

12. September 2010 (Tag des offenen Denkmals)
Führungen durch die Ausstel­lung und Vorführung zur Fahrrad­ge­schichte mit histo­ri­schen und modernen Zweirädern in Koope­ra­tion mit der Radsport­ge­mein­schaft Karlsruhe und der Hochschu­le Karlsruhe - Technik und Wirtschaft jeweils von 11 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr


26. September 2010 (Regio­nal­tag)
Finissage der Ausstel­lung mit Führung durch die Präsen­ta­tion und Workshop "Drai­si­nen­bau­en" in Koope­ra­tion mit der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft jeweils von 11 bis 12 Uhr und von 15 bis 16 Uhr.

Flyer 225 Jahre Karl Drais (PDF, 973 KB)

 

Ausstellungsplakat

Ausstellungsplakat


XXL-Schild "225 Jahre Karl Drais – Eine Radlänge voraus"

XXL-Schild "225 Jahre Karl Drais – Eine Radlänge voraus"