Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Objekt des Monats im Stadtmuseum

Straßen­walze als Blech­spiel­zeug

Seit dem Ende des 18. Jahrhun­derts wurde Spielzeug auch päd­ago­gisch genutzt, beispiels­weise Baukästen mit Lernfunk­tion. Das Spektrum an Spielwaren erweiterte sich zudem mit der In­dus­tria­li­sie­rung, sehr beliebt waren verklei­nerte Modelle von Dampf­ma­schi­nen. Sie sollten die Funkti­ons­weise des Antrie­bes­ ­spie­le­risch vermitteln. Deshalb wurden die Spiel­wa­ren ­de­tail­ge­treu produziert, so wie diese Straßen­walze.

Die 24 cm lange Straßen­walze der Marke Technofix ist aus far­bi­gem Blech gefertigt und kann vorne aufgezogen werden. Die innere Konstruk­tion ist ebenfalls an den Seiten und von hinten er­kenn­bar. Der Antrieb entspricht dem einer Dampf­lo­ko­mo­tive, durch Kohle­ver­bren­nung wird Wasser erhitzt und Dampf erzeugt. Blech­spiel­zeug war so beliebt, dass auch nach dem zweiten Welt­krieg die Produktion wieder fortge­setzt wurde. Doch bereits 1929 findet man eine solche Straßen­walze im Katalog des Wa­ren­hau­ses Sally Knopf in Freiburg. Für 2.50 RM konnte man das Objekt dort käuflich erwerben. Weitere Spielzeuge aus dieser ­Zeit werden in der Ausstel­lung "Waren. Haus. Geschichte. Die Knopf Dynastie und Karlsruhe" gezeigt, die ab dem 17. Septem­ber 2016 bis zum 26. Februar 2017 im Stadt­mu­seum im Prinz-Max-Palais zu sehen ist. Dort wird die Geschichte der Waren­häu­ser der jü­di­schen Familie Knopf und ihres Karlsruher Stammes­hau­ses (heute Karstadt) vorge­stellt.

Das Blech­spiel­zeug stammt aus der Spiel­zeug­samm­lung von Horst Kel­ler in Karlsruhe, der dem Stadt­mu­seum zahlreiche Leihga­ben ­für die Insze­nie­rung eines Verkaufs­rau­mes in der genann­ten ­Son­deraus­stel­lung zur Verfügung gestellt hat.

Markus Kollenbaum

 

Foto: ONUK

Foto: ONUK



Erläu­te­run­gen zum Objekt des Monats

Unter der Rubrik "Objekt des Monats" wird viertel­jähr­lich im Stadt­ar­chiv, Stadt­mu­seum und Pfinz­gau­museum ein ausge­wähl­tes ­Ex­po­nat vorge­stellt.

 
 

Das könnte Sie auch interessieren