Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Vortrag Der Stadtgarten in Karlsruhe von Uta Schmitt

Der Stadt­gar­ten in Karlsruhe


Reger Andrang im Stadtgarten bei der Bundesgartenschau 1967. <br />Foto: StadtAK 8/PBS oXIIIc 156

Reger Andrang im Stadtgarten bei der Bundesgartenschau 1967.
Foto: StadtAK 8/PBS oXIIIc 156

Vortrag von Uta Schmitt am 28. März 2007, 19 Uhr
im Lesesaal des Stadt­ar­chivs

Uta Schmitt stellt in ihrem Diavortrag die wechsel­vol­le Geschichte des Karlsruher Stadt­gar­tens von seinen Anfängen im 19. Jahrhun­dert bis heute vor. Sie erläutert die Verän­de­run­gen, welche die Garten­an­lage immer wieder neu formten und stellt die Hinter­las­sen­schaf­ten dieser Zeiten vor. Histo­ri­sche Fotos zeigen längst Vergan­ge­nes, aber auch noch heute Auffind­ba­res in seinen ursprüng­li­chen Zusam­men­hän­gen. Publi­ka­tion über den Stadt­gar­ten in Karlsruhe

Vorab zum gleich­na­mi­gen Vortrag erscheint am 20. März 2007 in der Häuser- und Bauge­schicht­li­chen Schrif­ten­reihe des Stadt­ar­chivs Karlsruhe die Publi­ka­tion über den Karls­ru­her Stadt­gar­ten von Uta Schmitt.

Mit rund einer Million Besuchern im Jahr ist der Zoolo­gi­sche Stadt­gar­ten die belieb­teste Freizei­tein­rich­tung der Stadt Karlsruhe. Diesen Erfolg verdankt er der idealen Kombi­na­tion eines Zoos mit einer ausge­dehn­ten Parkanlage, dem Stadt­gar­ten, die seinen Gästen ein breit gefächer­tes Freizeit­an­ge­bot bietet.

Luftbild des Rosengartens und der Seebühne in den 1970er-Jahren. <br />Foto: StadtAK 8/Bildstelle II 1343a

Luftbild des Rosengartens und der Seebühne in den 1970er-Jahren.
Foto: StadtAK 8/Bildstelle II 1343a

Im vorlie­gen­den, mit über 100 Abbil­dun­gen reich ausge­stat­te­ten Band schildert Uta Schmitt die wechsel­vol­le Geschichte dieser Oase inmitten der Stadt. Sie legt in ihrer Schil­de­rung den Schwer­punkt auf den Stadt­gar­ten, den älteren Teil der Anlage, dessen Anfänge im Jahr 1823 liegen, damals noch vor den Toren der Stadt.

Uta Schmitt beschreibt die Verän­de­run­gen, welche die Garten­an­lage immer wieder neu formten und weist den Leser auf die Hinter­las­sen­schaf­ten dieser Zeiten hin, die beim genauen Hinsehen an zahlrei­chen Stellen zu erkennen sind. Die histo­ri­schen Abbil­dun­gen zeigen längst Vergan­ge­nes, aber auch noch heute Auffind­ba­res in seinen origi­nären Zusam­men­hän­gen. Der abschlie­ßende Rundgang durch die heutige Anlage stellt dem histo­ri­schen Teil das Bild des Stadt­gar­tens in seiner heutigen Gestalt gegenüber.

Uta Schmitt: Der Stadt­gar­ten in Karlsruhe, Häuser- und Bauge­schichte, Schrif­ten­reihe des Stadt­ar­chivs Karlsruhe, Bd. 6, Info-Verlag Karlsruhe 2007, 132 Seiten, 111 Abbil­dun­gen, 1 ausklapp­ba­rer Plan, Preis: 12,80 Euro

Die Publi­ka­tion ist ab 20. März 2007 im Stadt­ar­chiv, Pfinz­gau­museum und Stadt­mu­seum, beim Info-Verlag und über den Buchhandel erhältlich.