Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Vor 50 Jahren ... Mit Horst Schlesiger durch das Jahr 1970

Ausstellungsplakat



Flyer zum Download (PDF, 736 KB)

 

FOTOS AUS DEM BILDARCHIV HORST SCHLESIGER


Fotoaus­stel­lung des Stadt­ar­chivs ­Karls­ruhe
vom 6. April bis 24. September 2020 im Foyer des Stadt­ar­chivs

Auch die diesjäh­rige Ausstel­lung des Stadt­ar­chivs Karlsruhe in der Reihe "Vor 50 Jahren … Mit Horst Schlesiger durch das Jahr" ­prä­sen­tiert wieder einen fotogra­fi­schen Rückblick auf ein er­eig­nis­rei­ches Jahr in Karlsruhe.

Die erste Jahres­hälfte 1970 gestaltete sich kommu­nal­po­li­tisch ­be­deu­tend mit dem Abschied von Oberbür­ger­meis­ter Günther Klotz nach 18-jähriger Amtszeit und dem Wahlkampf um seine Nachfol­ge ­zwi­schen dem Erstem Bürger­meis­ter Walther Wäldele und Bür­ger­meis­ter Otto Dullenkopf. Im Fastnacht­sum­zug zeigte sich Al­to­ber­bür­ger­meis­ter Günther Klotz zu seinem Abgang humorvoll - er trug ein mit Fidelitas-Stadt­wap­pen dekorier­tes Schild mit der Be­mer­kung "zur Zeit außer Betrieb".

Landes­po­li­tisch war die Volks­ab­stim­mung über den Erhalt des Landes Baden-Württem­berg oder die Wieder­her­stel­lung des Landes­ ­Ba­den am 7. Juni 1970 von Bedeutung. Plakate der Befür­wor­ter und Gegner prägten das Karlsruher Stadtbild.

Auch das bauliche Bild der Städt veränderte sich. In der Alt­stadt wurde die ehemalige Polizei­wa­che am Mendels­sohn­platz, im Volksmund "Kreml" genannt, abgebro­chen, und viele ­Karls­ru­he­rin­nen und Karlsruher bedauerten den Abriss der Villa Rein­hold-Frank-Straße 71, bis dahin Sitz der tradi­ti­ons­rei­chen ­Karls­ru­her Tanzschule Grosskopf. Für den Neubau des Badischen ­Staats­thea­ters in der Baumeis­ter­straße fand der 1. Spaten­stich ­mit Vertretern der baden-württem­ber­gi­schen Landes­re­gie­rung ­statt.

Rhein und Alb bescherten der Karlsruher Bevöl­ke­rung im Februar und im Mai 1970 zwei jeweils zweiwö­chige Hochwas­ser­pe­ri­oden mit einem Höchst­stand des Rheins von 7,26 m.
Nicht nur der "Frie­dens­marsch 70" von Karlsruher Schülern, Schü­le­rin­nen und Studie­ren­den sowie eine Demons­tra­tion gegen den "US-Aggres­si­ons­krieg" in Vietnam, Laos und Kambodscha drück­ten ­ge­sell­schaft­li­che Verän­de­run­gen aus. Es gründete sich auch ein "­Ver­ein für fortschritt­li­che Kinder­gar­ten­ar­beit" und das städ­ti­sche Jugendamt bot eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zum Pro­blem "Jugend und Rausch­mit­tel" an.

Südlän­di­schen Genuss bereitete der Karlsruher Bevöl­ke­rung bei ersten Sonnen­strah­len im März die "Sonnen­ri­viera" vor dem Karls­ru­her Schloss, in den Norden hingegen führte eine Wan­der­reise des Schwarz­wald­ver­eins nach Schweden.

2521 Bilder umfasst der Jahrgang 1970 des Bildar­chivs Horst Schle­si­ger, jedoch nur 36 Exponate können im Erdge­schoss­foyer in der Markgra­fen­straße 29 gezeigt werden. Die übrigen Bilder sind an den Benutzer-PCs im Lesesaal des Stadt­ar­chivs einsehbar.