Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Ausstellung des Stadtarchivs: Mit Horst Schlesiger durch das Jahr 1957

"Vor 50 Jahren ...". - Mit Horst Schlesiger durch das Jahr 1957

Ausstel­lung des Stadt­ar­chivs Karlsruhe vom 16. April bis 31. Oktober 2007
im Foyer des Stadt­ar­chivs

Foto: StadtAK 8/Bildarchiv Schlesiger


Im Anschluss an die Ausstel­lung im Rathaus-Foyer präsen­tiert das Stadt­ar­chiv die Ausstel­lung in seinem Eingangs­be­reich.

In der Ausstel­lung werden eine Auswahl der stadt­ge­schicht­lich bedeut­sams­ten Ereignisse und eindrucks­volls­ten Fotos des Jahres 1957 aus dem Fotonach­lass des langjäh­ri­gen Bildjour­na­lis­ten bei den "Badi­schen Neuesten Nachrich­ten" Horst Schlesiger (1925 - 1993) gezeigt.

Die Statio­nie­rung der ersten 200 Soldaten der Bundes­luft­waffe in der nun wieder Garnison gewordenen Stadt Karlsruhe und der Baubeginn für das Kernfor­schungs­zen­trum bei Leopolds­ha­fen sind politisch bedeutsame Themen des Jahres 1957 während mit dem ersten Spaten­stich für den Bau der Waldstadt ein großes kommunales Wohnungs­bau­pro­jekt Gestalt annimmt.

Bedeutende Stationen des Wieder­auf­baus sind 1957 das Richtfest für die Evange­li­sche Stadt­kir­che und die ersten Konser­vie­rungs­ar­bei­ten für die Ruine des Markgräf­li­chen Palais. Gelati, Rock´n Roll und Lumpen­samm­ler reprä­sen­tie­ren in besonderer Weise das Flair der 1950er Jahre.

Aus vielfäl­ti­gen Blick­win­keln und über unter­schied­li­che Zugänge spiegeln die Fotos das öffent­li­che, politische und gesell­schaft­li­che Leben der Stadt Karlsruhe, den Alltag, die Freizeit und die Arbeits­welt der in ihr wohnenden Menschen im Jahr 1957.

Der Eintritt ist frei.