Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Objekt des Monats Juli bis September 2012

Das Vereinsar­chiv des 1. Mando­li­ne­nor­che­s­ters Edelweiß 1922 Durlach

Der Geschäfts­be­richt des 1. Mando­li­ne­nor­che­s­ters Edelweiß 1922 Durlach e.V. aus dem Jahre 1924/25 bietet inhaltlich einen inter­essan­ten Einblick in die Anfänge eines bis zum heutigen Tage aktiven Vereins. Die diesem noch folgenden Geschäfts­be­richte, die zahlrei­chen Konzert­pro­gramme und Plakate zeichnen dessen bewegte Geschichte auf. Musika­li­sche Erfolge, wie z. B. der erste Auftritt beim Südfunk, aber auch Ereignisse wie Wirtschafts­kri­sen, Krieg und Verein­s­austritte spiegeln sich im Bestand des Vereinsar­chivs, der sich im Besitz des Stadt­ar­chivs befindet, wider.

Hervor­ge­gan­gen war das Orchester aus der Musik­ab­tei­lung der Touren­ge­sell­schaft "Wald­freun­de", die sich 1921 auflöste. Das ab dem Frühjahr 1922 erstmals selbst­stän­di­ge Mando­li­ne­nor­che­s­ter schloss sich jedoch bald der Plattl­er­ge­sell­schaft "Edelweiß" an, von der es sich wiederum im Herbst 1924 trennte, aber den Namens­zu­satz "Edelweiß" übernahm. Dies erklärt die Differenz zwischen den Gründungs­jah­ren im Vereins­na­men und im ersten Geschäfts­be­richt. Nach der Gründung folgten bald erste Preis­wett­spiele mit anderen Orchestern. Ein Anliegen war es schon immer, Nachwuchss­pie­ler heran­zu­zie­hen und auszu­bil­den. 1931 starteten daher die ersten Anfän­ger­kurse. In dem Jahr folgte auch der Eintritt in den Deutschen Mandolinen- und Gitar­ren­spie­ler-Bund und der erste Auftritt im Südfunk. Während des Zweiten Weltkriegs fanden keine Proben statt, doch schon im Mai 1946 wurde der Verein neu gegründet und konnte an alte Erfolge anknüpfen. Der Kontakt zu anderen Vereinen, ob nun regional oder überre­gio­nal, blieb dem Orchester immer sehr wichtig. Zeugnis dafür ist z. B. das Programm­heft der "Mando­li­na­ta" in Hagenau aus dem Jahr 1994, an der das Orchester teilge­nom­men hat.

Seit seiner Gründung 1922 ist das Mando­li­ne­nor­che­s­ter ein fester Bestand­teil der Durlacher und Karlsruher Kultur­land­schaft. Es hat heute zehn aktive Spieler und etwa 30 passive Mitglieder, die regelmäßig in der Karlsburg Durlach proben und öffent­li­che Konzerte veran­stal­ten. In diesem Jahr feiert das Mando­li­ne­nor­che­s­ter Edelweiß sein 90-jähriges Bestehen.

Felix Oppermann

 

Erläu­te­run­gen zum Objekt des Monats

Unter der Rubrik "Objekt des Monats" wird viertel­jähr­lich im Stadt­ar­chiv, Stadt­mu­seum und Pfinz­gau­museum ein ausge­wähl­tes Exponat vorge­stellt.

Dieses Objekt wird im jeweiligen Haus präsen­tiert und kann vor Ort angeschaut werden.

Geschäftsbericht des Mandolinenorchesters. StadtAK 8/VA Edelweiß 60

Geschäftsbericht des Mandolinenorchesters. StadtAK 8/VA Edelweiß 60