Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Stadtgeschichte

Der Historische Mittwochabend 2019

In Koope­ra­tion mit dem Förder­ver­ein Karls­ru­her Stadt­ge­schichte.

Förderverein

 

Mit dem Histo­ri­schen Mittwoch­abend bieten das Stadt­ar­chiv und die histo­ri­schen Museen der Stadt Karlsruhe einen festen Termin für stadt­ge­schicht­li­che Veran­stal­tun­gen an. Jeweils am letzten ­Mitt­woch im Monat finden Vorträge, Führungen oder Gespräche in der Erinne­rungs­stätte Ständehaus, im Pfinz­gau­museum, im Stadt­ar­chiv oder im Stadt­mu­seum statt. Der Eintritt ist frei.

AKTUELLE VERAN­STAL­TUN­GEN 2019


Mittwoch, 31. Juli, 18 Uhr
Vom Lichtbild zum Schnapp­schuss. Fotografie in Karls­ru­he 1850 bis 1990
Kura­to­ren­füh­rung in der Ausstel­lung
mit Dr. Peter Pretsch
Die Ausstel­lung spannt den Bogen von der Gründung des ersten ­Fo­to­ate­liers in Karlsruhe im Jahr 1850 bis zur Presse- und Rei­se­fo­to­grafi e im 20. Jahrhun­dert. Nachlässe verschie­de­ner ­Karls­ru­her Fotografen bilden den Schwer­punkt der Präsen­ta­tion. Daneben wird die Entwick­lung der Fotografie anhand histo­ri­scher Ate­lier und Labor­ein­rich­tun­gen veran­schau­licht.
Ort: Stadt­mu­seum im Prinz-Max-Palais

Mittwoch, 28. August, 18 Uhr
"Der Turmberg, die Perle von Durlach"
Ein Rundgang auf dem Durlacher Hausberg anhand histo­ri­scher Texte und Fotogra­fien
mit Dr. Ferdinand Leikam
Treff­punkt: Bergsta­tion der Turmberg­bahn

Mittwoch, 25. September, 18 Uhr
Sütterlin, Kurrent & Co. - Alte deutsche Schriften lesen im Stadt­ar­chiv
Lesekurs mit Eric Wychlacz M.A.
Ob Famili­en­for­scher, Hobby­his­to­ri­ker oder Schüler und Stu­die­rende - wer im Archiv stöbert, stößt nicht selten in Ori­gi­nal­quel­len auf histo­ri­sche Handschrif­ten. In der Auf­takt­ver­an­stal­tung zu einem mehrtei­li­gen Lesekurs erläu­ter­t E­ric Wychlacz M.A. die Entwick­lung der deutschen Schrift seit dem 16. Jahrhun­dert. Außerdem stellt er einige Schrift­stücke vor, die in fünf Folge­ter­mi­nen zusammen entziffert werden ­sol­len. Die Veran­stal­tung ist kostenlos, es sind keine Vor­kennt­nisse erfor­der­lich.
Weitere Termine: freitags 16 Uhr.
Ort: Stadt­ar­chiv

Mittwoch, 30. Oktober, 18 Uhr
Was gibt's Neues in Stadt­ar­chiv, Stadt­mu­se­um und
Pfinz­gau­muse­um?
Vorge­stellt wird eine Auswahl neuer Schen­kun­gen und An­käufe.
Ort: Pfinz­gau­museum in der Karlsburg Durlach

Mittwoch, 27. November, 19 Uhr
Die Ausstel­lung "Unge­sühnte Nazijus­tiz" vor 60 Jahren in Karls­ruhe
Vortrag von Dr. Stephan Alexander Glienke (Univer­si­tät Flens­burg)
Am 27. November 1959 wurde die Ausstel­lung "Unge­sühn­te ­Na­zi­jus­tiz" in Karlsruhe eröffnet. Mit ihr begann die Au­f­ar­bei­tung natio­nal­so­zia­lis­ti­scher
Justiz­ver­bre­chen. Der Vortrag beschäf­tigt sich mit den Hin­ter­grün­den ihrer Entstehung, ihrer Bedeutung und mit den Kon­tro­ver­sen, die um sie entstanden.
Ort: Stände­haus­saal im Neuen Stände­haus

 

Historischer Mittwochabend


Flyer Veranstaltungen 2019 (PDF, 1.27 MB)



VERAN­STAL­TUNGS­ORTE

Stadt­ar­chiv Karlsruhe
Markgra­fen­straße 29, 76133 Karlsruhe

Stadt­mu­seum im Prinz-Max-Palais
Karlstraße 10, 76133 Karlsruhe

Pfinz­gau­museum in der Karlsburg Durlach
Pfinz­tal­straße 9, Eingang B, 76227 Karlsruhe

Erinne­rungs­stätte Ständehaus im Neuen Ständehaus
Stände­haus­straße 2, 76133 Karlsruhe